Press release

Liederabend mit Michael Volle und Helmut Deutsch

Dresden, 26. Januar 2022. Mit dem Liederzyklus »Die schöne Magelone« kehren Michael Volle und Helmut Deutsch zurück nach Dresden. In der Semperoper lassen sie am 6. Februar 2022 Johannes Brahms fünfzehn Romanzen erklingen, die der Komponist basierend auf den Texten des Dichters Ludwig Tieck erschuf. Interpretiert von einem der weltweit führenden Sänger im Baritonfach und von dem als Liedbegleiter international gefeierten Pianisten findet der Liederzyklus seinen poetischen Widerhall in der von Schauspieler Hartmut Volle vorgetragenen romantischen Erzählung Tiecks.

Der Liederabend »Die schöne Magelone« mit Michael Volle und Helmut Deutsch beschließt vorerst das Februar-Programm des neuen Ersatzspielplan 2021/22 der Semperoper, bevor Ende Januar die weiteren Veranstaltungen im Februar 2022 bekanntgegeben werden. Zu den Veranstaltungen der Semperoper bis einschließlich 6. Februar 2022, für die bereits Karten erhältlich sind, zählen die aktuellste Dresdner Neuproduktion »Die andere Frau« von Torsten Rasch, das Sonderkonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden mit Capell-Compositeur Matthias Pintscher, das Kammerkonzert der Giuseppe-Sinopoli-Akademie in Semper Zwei sowie die Semperoper Ballett-Produktion »Marie und der Nussknacker«.

Das Programm der Semperoper Dresden vom 1. bis 6. Februar 2022
2. Februar 2022, 19 Uhr »Die andere Frau« Torsten Rasch

3. Februar 2022, 20 Uhr »Sonderkonzert mit dem Capell-Compositeur Matthias Pintscher« (Sächsische Staatskapelle Dresden)

4. Februar 2022, 19 Uhr »Marie und der Nussknacker« Pjotr I. Tschaikowsky (Ballett)
4. Februar 2022, 19 Uhr »Kammerkonzert der Giuseppe-Sinopoli-Akademie« (Semper Zwei)

5. Februar 2022, 11 Uhr »Kammerkonzert der Giuseppe-Sinopoli-Akademie« (Semper Zwei)
5. Februar 2022, 19 Uhr »Marie und der Nussknacker« Pjotr I. Tschaikowsky (Ballett)

6. Februar 2022, 14 Uhr »Marie und der Nussknacker« Pjotr I. Tschaikowsky (Ballett)
6. Februar 2022, 20 Uhr »Die schöne Magelone« Johannes Brahms, Liederabend mit Michael Volle, Helmut Deutsch und Hartmut Volle 

Karten für die Vorstellungen sind ab sofort in der Schinkelwache am Theaterplatz (T +49 (0)351 4911 705) und online erhältlich. Weitere Informationen unter semperoper.de.

PDF

Foto: Michael Volle © Gisela Schenker