Pressemitteilung

Ballettprogramm »A Collection of Short Stories« im Stream

Dresden, 30. Juni 2021. Mit der Aufzeichnung ihres aktuellen mehrsteiligen Ballett-Programms, das neben zeitgenössischen Choreografien auch Auszüge aus dem klassischen Ballett umfasst, erweitert die Semperoper ihr Streaming-Angebot »Semper Digital«. Ab Freitag, dem 2. Juli 2021, 15 Uhr der Stream von »A Collection of Short Stories« mit Werken von David Dawson, William Forsythe, Nicholas Palmquist und Aaron S. Watkin kostenlos auf semperoper.de und YouTube zur Verfügung. 

Die im Auftrag der Semperoper Dresden mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Semperoper von der ARMIDA Film GmbH produzierte Aufzeichnung, spiegelt das umfangreiche künstlerische Spektrum der Company wider, die Aaron S. Watkin seit 2006 formt und leitet. Dank des Gesundheitspartners der Sächsischen Staatstheater, dem Medizinischen Labor Ostsachsen MVZ GbR, konnte die Produktion entsprechen der Corona-Schutzbedingungen realisiert werden. Ergänzend zum Stream erläutert der Ballettdirektor des Semperoper Ballett in einer gesonderten Werkeinführung auf semperoper.de und YouTube diese außergewöhnliche und besondere Produktion, die in der Spielzeit 2021/22 in der Semperoper ihre Premiere feiern wird. 

»A Collection of Short Stories« 
im Stream vom 2. Juli, 15 Uhr, bis 15. Juli 2021, 10 Uhr, auf semperoper.de und YouTube  

Mehrteiliges Ballett-Programm mit 
»The Vertiginous Thrill of Exactitude« von William Forsythe, »FAUN(E)« von David Dawson, »A Collection of Short Stories« von Nicholas Palmquist, dem »Weißer Schwan«-Pas de deux und dem »Schwarzer Schwan«-Divertissement aus »Schwanensee« von Aaron S. Watkin sowie dem  »Odalisques«-Pas de trois aus »Le Corsaire« von Aaron S. Watkin (nach Marius Petipa)

PDF

Foto: Szene aus »The Vertiginous Thrill of Exactitude« © Semperoper Dresden/Ian Whalen