Pressefotos

Oper

Die verkaufte Braut

Komische Oper in drei Akten Libretto von Karel Sabina, Deutsche Fassung von Kurt Honolka, unter Verwendung einiger Passagen von Carl Riha und Winfried Höntsch In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln


Gesamtdauer 2 Stunden 50 Minuten
Premiere 8. März 2019

Tänzerinnen und Tänzer, Sächsischer Staatsopernchor Dresden

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Hrachuhí Bassénz (Marie), Pavol Breslik (Hans)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Hrachuhí Bassénz (Marie), Sabine Brohm (Ludmila), Matthias Henneberg (Kruschina), Tijl Faveyts (Kezal)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Tänzerinnen und Tänzer, Barry Coleman (Ein Zirkusdirektor), Sächsischer Staatsopernchor Dresden

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Sächsischer Staatsopernchor Dresden

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Benjamin Bruns (Wenzel), Hrachuhí Bassénz (Marie)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Pavol Breslik (Hans), Tijl Faveyts (Kezal)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Tänzerinnen und Tänzer, Tijl Faveyts (Kezal), Barry Coleman (Ein Zirkusdirektor)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Tänzerinnen und Tänzer, Tahnee Niboro (Esmeralda), Tijl Faveyts (Kezal), Barry Coleman (Ein Zirkusdirektor)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Hrachuhí Bassénz (Marie), Pavol Breslik (Hans)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Hrachuhí Bassénz (Marie), Pavol Breslik (Hans)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Tänzerinnen und Tänzer, Sächsischer Staatsopernchor Dresden

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Hrachuhí Bassénz (Marie), Pavol Breslik (Hans)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Hrachuhí Bassénz (Marie), Benjamin Bruns (Wenzel)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Tänzerinnen und Tänzer, Tijl Faveyts (Kezal), Barry Coleman (Ein Zirkusdirektor)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah

Hrachuhí Bassénz (Marie), Sabine Brohm (Ludmila)

© Semperoper Dresden/Ludwig Olah
  • Pressekontakt

    Oliver Bernau
    Semperoper Dresden
    Theaterplatz 2
    01067 Dresden
    T +49 351 4911 336
    presse@semperoper.de


    Die Verwendung von Fotos ist nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung über die Semperoper Dresden und mit Nennung des Fotografen kostenlos. Allein Firmen- und Gruppenkunden ist in Verbindung mit einer Kartenbuchung über den Gruppenservice der Semperoper ausschließlich zur Bewerbung der Vorstellungen die kostenlose Verwendung ebenfalls gestattet. Bei einer anderen Nutzung wenden Sie sich bitte an das Pressebüro der Semperoper.