Oper

Sinfoniechor Dresden – Extrachor der Semperoper Dresden

, Zusatzbesetzung

Seit 1915 stehen die Mitglieder des Sinfoniechores Dresden auf der Bühne der Semperoper. Der erste künstlerische Leiter Karl Maria Pembaur, der damalige Chordirektor der Dresdner Hofoper, hatte die Absicht, dem hauptberuflichen Staatsopernchor für Konzerte und die großen Chorszenen, wie sie besonders in Wagners und Verdis Opern zu finden sind, eine »mitsingende Verstärkung« zur Seite zu stellen. Seit dieser Zeit wirkt der Sinfoniechor als Extrachor der Semperoper Dresden in zahlreichen Operninszenierungen mit. Darüber hinaus pflegt der Chor in eigenen Konzerten sein Opernrepertoire, bringt geistliche und weltliche Chormusik zu Gehör, erkundet aber auch gern die musikalische Kultur anderer Länder.

Biografie

Seit 1915 stehen die Mitglieder des Sinfoniechores Dresden auf der Bühne der Semperoper. Der erste künstlerische Leiter Karl Maria Pembaur, der damalige Chordirektor der Dresdner Hofoper, hatte die Absicht, dem hauptberuflichen Staatsopernchor für Konzerte und die großen Chorszenen, wie sie besonders in Wagners und Verdis Opern zu finden sind, eine »mitsingende Verstärkung« zur Seite zu stellen. Seit dieser Zeit wirkt der Sinfoniechor als Extrachor der Semperoper Dresden in zahlreichen Operninszenierungen mit. Darüber hinaus pflegt der Chor in eigenen Konzerten sein Opernrepertoire, bringt geistliche und weltliche Chormusik zu Gehör, erkundet aber auch gern die musikalische Kultur anderer Länder.

Mehr über Sinfoniechor Dresden – Extrachor der Semperoper Dresden:

https://www.semperoper.de/ensemble/saechsischer-staatsopernchor/sinfoniechor.html

In folgenden Stücken mitwirkend: