Oper

László Zsolt Bordos / Bordos.ArtWorks

Video Artist

László Zsolt Bordos, auch bekannt als Bordos.ArtWorks, lebt als Künstler in Budapest. Er begann im Jahr 2000 als Visual Jockey und trat in der ungarischen Underground-Party-Szene auf. Mit seinem frühen 3d-VJing, seinen riesigen Projektionen auf Gebäudefassaden sowie durch seine skandalösen Videoperformances und 3d-Mapping-Projekte wurde er zu einem Pionier des Genres. Seit 2015 konzentriert sich Bordos auf Solokunstprojekte, Lichtinstallationen und Bühnenprojektionen für Theater und Oper und nimmt an den wichtigsten Lichtkunstfestivals weltweit teil. In der Spielzeit 2019/20 ist er erstmals an der Semperoper zu Gast und wirkt an der Neuproduktion »Die andere Frau« mit.

Biografie

László Zsolt Bordos, auch bekannt als Bordos.ArtWorks, lebt als Künstler in Budapest. Er begann im Jahr 2000 als Visual Jockey und trat in der ungarischen Underground-Party-Szene auf. Mit seinem frühen 3d-VJing, seinen riesigen Projektionen auf Gebäudefassaden sowie durch seine skandalösen Videoperformances und 3d-Mapping-Projekte wurde er zu einem Pionier des Genres. Seit 2015 konzentriert sich Bordos auf Solokunstprojekte, Lichtinstallationen und Bühnenprojektionen für Theater und Oper und nimmt an den wichtigsten Lichtkunstfestivals weltweit teil. In der Spielzeit 2019/20 ist er erstmals an der Semperoper zu Gast und wirkt an der Neuproduktion »Die andere Frau« mit.

In folgenden Stücken mitwirkend: