CV
Extra

Dieter Glawischnig

Musikwissenschaftler

Der österreichische Musiker, Pädagoge und Musikwissenschaftler Dieter Glawischnig war Leiter der Jazzabteilungen an den Musikhochschulen in Graz (1968 bis 75) und Hamburg (1982 bis 2003), Chefdirigent der NDR-Bigband (1980 bis 2008), und Pianist in den Gruppen NEIGHBOURS (seit 1974, Konzerte und LPs mit Anthony Braxton, Fred Anderson, u.v.a.) und CERCLE (1992 bis 1998, mit Andreas Schreiber vl, Tony Oxley oder John Marshall). Größere Kompositionen in der Tradition einer engagierten Musik, die Jazz als kraftvolles Transportmittel für Texte (›Botschaften‹) einsetzt: mit Ernst Jandl und der NDR-Bigband »Laut und Luise« (1982), »Aus der Kürze des Lebens« (1989) und »Jedes Ich Nackt« (Sprecher Dietmar Mues, 2002). Mit dem Sprecher Dietmar Mues verband Glawischnig eine lange Zusammenarbeit u.a. für »Jazz und Texte: Ernst Jandl for ever«, »Von Tieren und anderen Menschen«, »Liebesgeschichten« von Heinrich Mann. Zudem veröffentlichte Dieter Glawischnig zahlreiche musikwissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften.

Dieter Glawischnig