Biografie
Oper

Wilhelm Schwinghammer

Solist (Gast)

Der Bass Wilhelm Schwinghammer studierte Gesang an der Universität der Künste Berlin. Seit der Spielzeit 2006/07 war er Ensemblemitglied der Hamburgischen Staatsoper und arbeitet seit 2017 freischaffend. Zu seinem Repertoire gehören u.a. Partien wie Leporello (»Don Giovanni«), Il re (»Aida«), Sarastro (»Die Zauberflöte«), Figaro (»Le nozze di Figaro«), Lodovico (»Otello«), Theseus (»A Midsummer Nightʼs Dream«), Rocco (»Fidelio«) sowie Daland (»Der fliegende Holländer«). Wilhelm Schwinghammer arbeitet im Opern- wie Konzertbereich mit namhaften Dirigent*innen wie Simone Young, Sir Simon Rattle, Nicola Luisotti, Manfred Honeck, Sir Neville Marriner, Helmuth Rilling, Marc Minkowski und Philippe Herreweghe. Seit 2012 ist er wiederholt als Heinrich der Vogler (»Lohengrin«) und seit 2014 auch als Fasolt (»Das Rheingold«) bei den Bayreuther Festspielen zu hören gewesen. 

Termine

Oper

Die Zauberflöte

Okt
2021

Nov
2021

Apr
2022

Mai
2022