Oper

Steffen Adermann

Licht

Steffen Adermann, 1966 in Dresden geboren, erhielt seine Ausbildung zum Beleuchter ab 1983 an der Semperoper Dresden. Seit 1995 ist er außerdem Industriemeister der Elektrotechnik, seit 1998 Beleuchtungsmeister. Von 1992 bis 2009 war Steffen Adermann Beleuchtungsverantwortlicher der Semperoper Kleine Szene, der ehemaligen Kammerbühne der Semperoper. Derzeit ist er als Vertretung des Beleuchtungsmeisters tätig und in dieser Funktion mitverantwortlich für die Beleuchtung bei Produktionen in der Nebenspielstätte Semper 2. Für die Uraufführung von Manos Tsangarisʼ »Karl May, Raum der Wahrheit« zeichnete Steffen Adermann für das Licht verantwortlich. In der Saison 2014 / 15 gestaltete er das Licht für die Deutsche Erstaufführung von Peter Ronnefelds »Nachtausgabe«.

Biographie

Steffen Adermann, 1966 in Dresden geboren, erhielt seine Ausbildung zum Beleuchter ab 1983 an der Semperoper Dresden. Seit 1995 ist er außerdem Industriemeister der Elektrotechnik, seit 1998 Beleuchtungsmeister. Von 1992 bis 2009 war Steffen Adermann Beleuchtungsverantwortlicher der Semperoper Kleine Szene, der ehemaligen Kammerbühne der Semperoper. Derzeit ist er als Vertretung des Beleuchtungsmeisters tätig und in dieser Funktion mitverantwortlich für die Beleuchtung bei Produktionen in der Nebenspielstätte Semper 2. Für die Uraufführung von Manos Tsangarisʼ »Karl May, Raum der Wahrheit« zeichnete Steffen Adermann für das Licht verantwortlich. In der Saison 2014 / 15 gestaltete er das Licht für die Deutsche Erstaufführung von Peter Ronnefelds »Nachtausgabe«.