Oper

Silvio Bäßler

Licht

Nach langjährigem Engagement als Beleuchtungsmeister am Anhaltischen Theater Dessau kam Silvio Bäßler 2008 an die Semperoper Dresden. Hier leitet er in der Position des Beleuchtungsinspektors Konzerte, Opern- und Ballettproduktionen sowie weitere Veranstaltungen auf der großen Bühne und der ehemaligen Studiobühne Semper 2. In der Spielzeit 2010/11 zeichnete er dort für das Licht in Henry Purcells »Dido and Aeneas« verantwortlich, in der Saison 2015/16 folgte Friedrich Goldmanns »R. Hot bzw. Die Hitze«. Mit der Spielzeit 2016/17 ist Silvio Bäßler auch in der neuen Spielstätte Semper Zwei für die Beleuchtung zuständig und gestaltete das Licht für die Eröffnungsproduktion »the killer in me is the killer in you my love« von Ali N. Askin.

Biographie

Nach langjährigem Engagement als Beleuchtungsmeister am Anhaltischen Theater Dessau kam Silvio Bäßler 2008 an die Semperoper Dresden. Hier leitet er in der Position des Beleuchtungsinspektors Konzerte, Opern- und Ballettproduktionen sowie weitere Veranstaltungen auf der großen Bühne und der ehemaligen Studiobühne Semper 2. In der Spielzeit 2010/11 zeichnete er dort für das Licht in Henry Purcells »Dido and Aeneas« verantwortlich, in der Saison 2015/16 folgte Friedrich Goldmanns »R. Hot bzw. Die Hitze«. Mit der Spielzeit 2016/17 ist Silvio Bäßler auch in der neuen Spielstätte Semper Zwei für die Beleuchtung zuständig und gestaltete das Licht für die Eröffnungsproduktion »the killer in me is the killer in you my love« von Ali N. Askin.