Junge Szene

Natascha Maraval

Kostüme

Die gebürtige Vorarlbergerin Natascha Maraval absolvierte nach einer Ausbildung im Bereich Mode und Produktionstechnik ein Theaterwissenschafts- und Kunstgeschichtsstudium an der Universität Wien. Nach diversen Assistenzen ist sie seit 2005 als freischaffende Kostüm- und Bühnenbildnerin tätig und schuf bei den Produktionen »Heimatlos« am Schauspielhaus Graz, »Elvis« am Staatstheater Mainz, »Misery« am Volkstheater Wien, »Der kleine Junge und das Meer« am Haus für Musik und Theater (MuTh) in Wien sowie »Bilder einer Ausstellung« und »Sterntaler« für die Philharmonie Luxembourg die Bühnen- und Kostümbilder. Am Theater St. Gallen entwarf sie die Kostüme für die Produktionen »Der kleine Prinz«, »Maria Stuart«, »Was ihr wollt«, »Julius Cäsar«, »Buddenbrooks« in der Bühnenfassung von John von Düffel, »Nathan der Weise«, »Das Ende vom Geld« von Urs Widmer, »Drei Schwestern« und »Das weite Land«. Beim Regiewettbewerb Ring Award 2014 war sie Finalistin und gab im Dezember 2014 mit den Kostümen für Händels »Rinaldo« ihr Debüt am Theater an der Wien. An der Semperoper Dresden zeichnete Natascha Maraval in der Saison 2015/16 für die Kostüme von »Der Kaiser von Atlantis« verantwortlich.

Biographie

Die gebürtige Vorarlbergerin Natascha Maraval absolvierte nach einer Ausbildung im Bereich Mode und Produktionstechnik ein Theaterwissenschafts- und Kunstgeschichtsstudium an der Universität Wien. Nach diversen Assistenzen ist sie seit 2005 als freischaffende Kostüm- und Bühnenbildnerin tätig und schuf bei den Produktionen »Heimatlos« am Schauspielhaus Graz, »Elvis« am Staatstheater Mainz, »Misery« am Volkstheater Wien, »Der kleine Junge und das Meer« am Haus für Musik und Theater (MuTh) in Wien sowie »Bilder einer Ausstellung« und »Sterntaler« für die Philharmonie Luxembourg die Bühnen- und Kostümbilder. Am Theater St. Gallen entwarf sie die Kostüme für die Produktionen »Der kleine Prinz«, »Maria Stuart«, »Was ihr wollt«, »Julius Cäsar«, »Buddenbrooks« in der Bühnenfassung von John von Düffel, »Nathan der Weise«, »Das Ende vom Geld« von Urs Widmer, »Drei Schwestern« und »Das weite Land«. Beim Regiewettbewerb Ring Award 2014 war sie Finalistin und gab im Dezember 2014 mit den Kostümen für Händels »Rinaldo« ihr Debüt am Theater an der Wien. An der Semperoper Dresden zeichnete Natascha Maraval in der Saison 2015/16 für die Kostüme von »Der Kaiser von Atlantis« verantwortlich.

Natascha Maraval