Oper

Michel Dussarrat

Kostüme

Schon in jungen Jahren inspirierten Michel Dussarrat Kreationen, Kleider und Hüte, besonders von Christian Dior. In Bordeaux sang der junge Michel Dussarrat im Chor »Gais pinçons«. Später traf er auf prägende Persönlichkeiten wie den Regisseur Jérôme Savary, Alain Marcel und seine »Pédalos« sowie Christiane Legrand und Maurice Béjart. Außerdem arbeitete er mit Katharina Thalbach an deren »Macbeth«-Inszenierung in Berlin. An der Opéra de Lausanne schuf er 2005 die Kostüme für Jacques Offenbachs »Pariser Leben« und im Jahr 2007 für Franz Lehárs »Die lustige Witwe« in Dresden. Für die Pariser Opéra Comique zeichnet er verantwortlich für die Kostüme für »Carmen 2, Le Retour« nach Georges Bizet und »La Périchole« von Jacques Offenbach, beides in der Regie von Jérôme Savary. Weitere Arbeiten führten ihn u.a. an das Teatro Regio in Turin, das Théâtre du Capitole in Toulouse, die Deutsche Oper Berlin, nach Triest und Seoul.

Biographie

Schon in jungen Jahren inspirierten Michel Dussarrat Kreationen, Kleider und Hüte, besonders von Christian Dior. In Bordeaux sang der junge Michel Dussarrat im Chor »Gais pinçons«. Später traf er auf prägende Persönlichkeiten wie den Regisseur Jérôme Savary, Alain Marcel und seine »Pédalos« sowie Christiane Legrand und Maurice Béjart. Außerdem arbeitete er mit Katharina Thalbach an deren »Macbeth«-Inszenierung in Berlin. An der Opéra de Lausanne schuf er 2005 die Kostüme für Jacques Offenbachs »Pariser Leben« und im Jahr 2007 für Franz Lehárs »Die lustige Witwe« in Dresden. Für die Pariser Opéra Comique zeichnet er verantwortlich für die Kostüme für »Carmen 2, Le Retour« nach Georges Bizet und »La Périchole« von Jacques Offenbach, beides in der Regie von Jérôme Savary. Weitere Arbeiten führten ihn u.a. an das Teatro Regio in Turin, das Théâtre du Capitole in Toulouse, die Deutsche Oper Berlin, nach Triest und Seoul.

Michel Dussarrat
In folgenden Stücken mitwirkend: