Biografie
Oper

Michael Hauenstein

Solist (Gast)

Der aus der Schweiz stammende Bass-Bariton Michael Hauenstein  debütierte 2011 am Pfalztheater Kaiserlautern und erhielt 2017 für seine Partien als La Roche (»Capriccio«), Rocco (»Fidelio«) und Timur (»Turandot«) am Tiroler Landestheater Innsbruck den Österreichischen Musiktheaterpreis als bester Nachwuchskünstler. 2017/18 war Michael Hauenstein Ensemblemitglied der Oper Zürich. Zu seinem Repertoire zählen Rollen wie Zaccaria (»Nabucco«),  Sparafucile (»Rigoletto«),  Il Commendatore (»Don Giovanni«), Basilio (»Il barbiere di Siviglia«), Bartolo (»Le nozze di Figaro«) und Kuno (»Der Freischütz«). 2014 entstand seine erste CD mit Arien u.a. aus »Faust/Margarete«, »Eugen Onegin«, »Don Carlo«, »Nabucco«. Als Osmin gibt Michael Hauenstein in »Die Entführung aus dem Serail« in der Semperoper Dresden sein Hausdebüt.

Mehr über Michael Hauenstein

http://www.michael-hauenstein.ch/

Michael Hauenstein

Termine

Oper

Semper Essenz: Die Entführung aus dem Serail

Sep
2020