Oper

Marco Dietzel

Licht

Im Jahr 1992 begann Marco Dietzel seine Mitarbeit im Bereich Beleuchtung am Theater Gera-Altenburg. Bis zum Jahr 2000 betreute er lichttechnisch verschiedenste Produktionen von Oper über Musical bis hin zu Schauspielprojekten an den Geraer Kammerspielen als Beleuchtungstechniker, später auch als Licht-Operator. Gastspiele führten ihn an verschiedene Häuser weltweit. 2000/01 war er als Mitarbeiter der AVI-Studio GmbH in Hannover im Bereich Videogroßbildtechnik tätig. Er war für Planung und Umsetzung verschiedenster Projekte, u.a. von Messeständen auf der EXPO in Hannover, Sportveranstaltungen sowie Pressekonferenzen von Volkswagen, Siemens und anderen Großunternehmen zuständig. 2001 wurde er an die Semperoper Dresden als Licht-Operator engagiert und war auch bei Gastspielen, beispielweise in Tokio und Barcelona, vor Ort. Seit August 2010 ist Marco Dietzel Beleuchtungsinspektor an der Semperoper und betreut hier verschiedene Vorstellungen. U.a. zeichnete er für das Licht-Design für die Neuproduktionen »Der Kaiser von Atlantis«, »Schneewitte«, »Trouble in Tahiti« und »Cabaret« verantwortlich. In der aktuellen Spielzeit gestaltet er das Licht der Neuproduktionen »Satyricon« und »4.48 Psychose« in Semper Zwei. 

Biographie

Im Jahr 1992 begann Marco Dietzel seine Mitarbeit im Bereich Beleuchtung am Theater Gera-Altenburg. Bis zum Jahr 2000 betreute er lichttechnisch verschiedenste Produktionen von Oper über Musical bis hin zu Schauspielprojekten an den Geraer Kammerspielen als Beleuchtungstechniker, später auch als Licht-Operator. Gastspiele führten ihn an verschiedene Häuser weltweit. 2000/01 war er als Mitarbeiter der AVI-Studio GmbH in Hannover im Bereich Videogroßbildtechnik tätig. Er war für Planung und Umsetzung verschiedenster Projekte, u.a. von Messeständen auf der EXPO in Hannover, Sportveranstaltungen sowie Pressekonferenzen von Volkswagen, Siemens und anderen Großunternehmen zuständig. 2001 wurde er an die Semperoper Dresden als Licht-Operator engagiert und war auch bei Gastspielen, beispielweise in Tokio und Barcelona, vor Ort. Seit August 2010 ist Marco Dietzel Beleuchtungsinspektor an der Semperoper und betreut hier verschiedene Vorstellungen. U.a. zeichnete er für das Licht-Design für die Neuproduktionen »Der Kaiser von Atlantis«, »Schneewitte«, »Trouble in Tahiti« und »Cabaret« verantwortlich. In der aktuellen Spielzeit gestaltet er das Licht der Neuproduktionen »Satyricon« und »4.48 Psychose« in Semper Zwei.