Ballett

Jordan Pallagès

Konzept, Licht

Jordan Pallagès ist ein französischer bildender Künstler, der 1988 in Monaco geboren wurde. 2013 schloss er sein Studium der Kunst und Szenografie am Pavillion Bosio, ESAP Monaco mit dem Master ab. Er begann seine Zusammenarbeit mit Joseph Hernandez und Yannick Cosso mit dem Ballett »Sawdust und Rust« (2013). Seitdem verbindet alle drei Künstler eine enge Zusammenarbeit bei der Schaffung choreografischer Produktionen und zeitgenössischen Kunstaufführungen. Pallagès’ künstlerische Arbeit manifestiert sich in der installativen Fiktion »Nielsson C«, die sich mit der Verbindung von Architektur und Erzählung beschäftigt, die durch mehrere Medien wie Zeichnung, Verlagswesen und Modellbau erzählt wird.

Biographie

Jordan Pallagès ist ein französischer bildender Künstler, der 1988 in Monaco geboren wurde. 2013 schloss er sein Studium der Kunst und Szenografie am Pavillion Bosio, ESAP Monaco mit dem Master ab. Er begann seine Zusammenarbeit mit Joseph Hernandez und Yannick Cosso mit dem Ballett »Sawdust und Rust« (2013). Seitdem verbindet alle drei Künstler eine enge Zusammenarbeit bei der Schaffung choreografischer Produktionen und zeitgenössischen Kunstaufführungen. Pallagès’ künstlerische Arbeit manifestiert sich in der installativen Fiktion »Nielsson C«, die sich mit der Verbindung von Architektur und Erzählung beschäftigt, die durch mehrere Medien wie Zeichnung, Verlagswesen und Modellbau erzählt wird.

In folgenden Stücken mitwirkend: