Oper

Jan Philipp Gloger

Inszenierung

Jan Philipp Gloger, geboren 1981 in Hagen, studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und Regie in Zürich. Ab 2007 arbeitete er als freischaffender Schauspielregisseur u.a. am Bayerischen Staatsschauspiel München, am Theater Augsburg, am Deutschen Theater Berlin und am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Er zeigte Inszenierungen bei der Ruhrtriennale und beim Heidelberger Stückemarkt und erhielt den Regiepreis der Bayerischen Theatertage. Seine Inszenierung von Philipp Löhles Stück »Das Ding« wurde 2012 zu den Mülheimer Theatertagen eingeladen. Von 2011 bis 2013 war Jan Philipp Gloger Leitender Regisseur am Staatstheater Mainz. 2010 inszenierte er mit Mozarts »Le nozze di Figaro« am Theater Augsburg seine erste Oper. Auf Händels »Alcina« an der Semperoper Dresden folgte 2012 »Der fliegende Holländer« bei den Bayreuther Festspielen, 2013 »Idomeneo« an der Oper Frankfurt und Gounods »Faust« am Opernhaus Zürich. In der Saison 2013 / 14 inszenierte Jan Philipp Gloger an der Semperoper »Simon Boccanegra«.

Biographie

Jan Philipp Gloger, geboren 1981 in Hagen, studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und Regie in Zürich. Ab 2007 arbeitete er als freischaffender Schauspielregisseur u.a. am Bayerischen Staatsschauspiel München, am Theater Augsburg, am Deutschen Theater Berlin und am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Er zeigte Inszenierungen bei der Ruhrtriennale und beim Heidelberger Stückemarkt und erhielt den Regiepreis der Bayerischen Theatertage. Seine Inszenierung von Philipp Löhles Stück »Das Ding« wurde 2012 zu den Mülheimer Theatertagen eingeladen. Von 2011 bis 2013 war Jan Philipp Gloger Leitender Regisseur am Staatstheater Mainz. 2010 inszenierte er mit Mozarts »Le nozze di Figaro« am Theater Augsburg seine erste Oper. Auf Händels »Alcina« an der Semperoper Dresden folgte 2012 »Der fliegende Holländer« bei den Bayreuther Festspielen, 2013 »Idomeneo« an der Oper Frankfurt und Gounods »Faust« am Opernhaus Zürich. In der Saison 2013 / 14 inszenierte Jan Philipp Gloger an der Semperoper »Simon Boccanegra«.

Jan Philipp Gloger