Biografie
Ballett

Houston Thomas

Halbsolist, Social Media

Nationalität

US-Amerikanisch

Ausbildung

Elevenprogramm Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Semperoper Ballett Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Gaststudium School of American Ballet, USA

Engagements

Semperoper Ballett (seit 2014, seit 2016 Coryphée, seit 2018 Halbsolist)

Houston Thomas

Werke

Der Nussknacker-Prinz, »Der Nussknacker« (A. S. Watkin/J. Beechey nach M. Petipa); Puck, »The Dream« (F. Ashton); Juwelendivertissement, »Dornröschen« (A. S. Watkin nach M. Petipa); König der Bettler, »Manon« (K. MacMillan); Solistische Partien in »Quintett«, »Impressing the Czar«, »In the Middle, Somewhat Elevated« (W. Forsythe); »Tanzsuite« (A. Ratmanksy); »Minus 16«, »Black Milk« (O. Naharin); »Cacti« (A. Ekman), »Giselle« (D. Dawson); »Die vier Temperamente« (G. Balanchine); »Heatscape« (J. Peck); »Carmen« (J. Inger)

»COW« (A. Ekman); »Tristan+Isolde« (D. Dawson); »Corpse de Ballet« (H. Shechter); »Songs for a Siren« (J. Hernandez)