Ballet

Öffentliche Ballettprobe

Einblicke in den Probenalltag des Balletts – vom klassischen Training bis hin zu szenischen Proben

Bei dieser Veranstaltung bekommt das interessierte Publikum Einblicke in den Probenalltag des Semperoper Ballett vom klassischen Training bis hin zu szenischen Proben. Man kann mitverfolgen, wie einzelne Szenen mit den Tänzern einstudiert werden, wie und aus welchen Gründen Teile korrigiert und wiederholt werden müssen und dass minutiös gearbeitet wird, um tänzerische Perfektion zu erreichen. Zu erleben sind die hohe Konzentration, das künstlerische Leistungsvermögen und natürlich der Spaß aller Beteiligten bei der Arbeit im Ballettsaal. Die öffentlichen Proben haben einen direkten Bezug zu in nächster Zukunft stattfindenden Ballettvorstellungen, so dass die Zuschauer das Gesehene kurze Zeit später bei einer Aufführung des Semperoper Ballett wiederfinden und im kompletten Zusammenhang einer vollständigen Choreografie entdecken können.

Summary

Bei dieser Veranstaltung bekommt das interessierte Publikum Einblicke in den Probenalltag des Semperoper Ballett vom klassischen Training bis hin zu szenischen Proben. Man kann mitverfolgen, wie einzelne Szenen mit den Tänzern einstudiert werden, wie und aus welchen Gründen Teile korrigiert und wiederholt werden müssen und dass minutiös gearbeitet wird, um tänzerische Perfektion zu erreichen. Zu erleben sind die hohe Konzentration, das künstlerische Leistungsvermögen und natürlich der Spaß aller Beteiligten bei der Arbeit im Ballettsaal. Die öffentlichen Proben haben einen direkten Bezug zu in nächster Zukunft stattfindenden Ballettvorstellungen, so dass die Zuschauer das Gesehene kurze Zeit später bei einer Aufführung des Semperoper Ballett wiederfinden und im kompletten Zusammenhang einer vollständigen Choreografie entdecken können.

Recommendations

May 2017

Selected Performance

  • Saturday 6 May 2017
  • Starting Time 10 am

  • Venue Großer Ballettsaal
Training
10 – 10.50 Uhr
Probenarbeit
11 – 12 Uhr
12 – 13 Uhr
13 – 14 Uhr

5 Euro bzw. 3 Euro (Jugendliche)