A. Lange & Söhne
A. Lange & Söhne
A. Lange & Söhne
A. Lange & Söhne
A. Lange & Söhne
A. Lange & Söhne
A. Lange & Söhne
A. Lange & Söhne
A. Lange & Söhne
  •  
  • 1/4
  •  
  •  
  •  

A. Lange & Söhne

Premium Partner


Einzigartige Präzisionszeitmesser aus Sachsen

DER TRAUM VON DEN BESTEN UHREN DER WELT
Der Dresdner Hofuhrmacher Johann Christian Friedrich Gutkaes fertigte 1841 die erste Fünf-Minuten-Uhr der Semperoper. Unterstützt wurde er dabei von seinem Gesellen und Schwiegersohn Ferdinand Adolph Lange. Der junge Mann legte vier Jahre später mit der Gründung seiner Uhrenmanufaktur in Glashütte den Grundstein für die sächsische Feinuhrmacherei. Seine kostbaren Taschenuhren sind noch immer begehrte Sammlerstücke. Nach einer über 40 Jahre dauernden Zwangspause und einem glänzenden Comeback nach der deutschen Wiedervereinigung konnte sich A. Lange & Söhne wieder eine Spitzenposition unter den besten Uhrenmarken der Welt sichern. In der Uhrenstadt Glashütte, nur 30 Kilometer südlich von Dresden, fertigt Lange überwiegend in Handarbeit pro Jahr nur wenige Tausend Armbanduhren aus Gold oder Platin. In ihnen arbeiten ausschließlich selbstentwickelte und aufwendig dekorierte Uhrwerke.

DAS UNAUFHÖRLICHE STREBEN NACH PERFEKTION
Bis auf wenige Ausnahmen werden alle Einzelteile der Uhrwerke im eigenen Hause produziert. Sogar das Herz einer jeden mechanischen Uhr – die Unruhspirale. Auf der ganzen Welt gibt es nur wenige Uhrenhersteller, die dazu in der Lage sind. Auch heute noch werden sämtliche Werkteile von Hand finissiert. Der nach historischem Vorbild von Hand gravierte Unruhkloben macht jede Uhr zum Unikat. Der Perfektionsanspruch der Marke zeigt sich auch in mechanischen Meisterwerken.

EINE MANUFAKTUR-ERLEBNISWELT IM KLEINEN
1997 eröffnete A. Lange & Söhne am Dresdner Neumarkt das erste von mittlerweile dreizehn eigenen Geschäften. Nur wenige Schritte von der berühmten Frauenkirche entfernt entstand eine Markenwelt im Kleinen. In ihr können die Kunden die Lange’sche Uhrmacherkunst aus nächster Nähe bewundern. In dem ganz auf  die Philosophie der Marke zugeschnittenen Ambiente kann eine große Auswahl an Präzisionszeitmessern der Manufaktur betrachtet werden.

KOOPERATION
Als Kuratoriumsmitglied ist die sächsische Uhrenmarke A. Lange & Söhne bereits seit 2005 langjähriger Partner der Semperoper, die sie seit April 2014 nun auch als Sponsor unterstützt. Das Engagement reflektiert die historisch enge Verbindung zwischen dem Unternehmen und dem berühmten Opernhaus der Stadt Dresden. Schließlich inspirierte die Bauweise der Fünf-Minuten-Uhr über der Bühne die Lange’schen Meisteruhrmacher zur Gestaltung des Großdatums, das seit seiner ersten Vorstellung im Oktober 1994 zu einem wichtigen Erkennungszeichen der Uhren von A. Lange & Söhne geworden ist.

zur Internetseite von A. Lange & Söhne

Kalender

Der Text dieses Kalenders kann nicht bei deaktiviertem Javascript angezeigt werden.

Kalender überspringen
gehe zum Kalendarium

 

 
zum neuen Semper!-Magazin