Sonstige

Liederabend mit Michael Volle am 7. März

Von seinem Opern-erfüllten Sängerleben zeugt das umfassende Repertoire des international erfolgreichen Baritons Michael Volle: Von Amfortas in »Parsifal«, über Golaud in »Pelléas et Mélisande« bis hin zu Dr. Schön/Jack the Ripper in »Lulu« – scheinbar mühelos bewegt sich der Sänger in verschiedenen Rollen und musikalischen Epochen auf den Bühnen internationaler Opernhäuser. Und auch bei Festspielen ist er immer wieder zu Gast, wie 2017 bei den Bayreuther Festspielen in einer der herausforderndsten Rollen seines Fachs, als Hans Sachs in Richard Wagners »Die Meistersinger von Nürnberg«, eindrücklich inszeniert von Barrie Kosky. Neben seinen Opernengagements ist der Gewinner des Theaterpreises »Der FAUST« aber auch ein gefragter Konzertsänger und Liedinterpret, der am 7. März mit dem erfahrenen Pianisten Helmut Deutsch an seiner Seite einen Liederabend in der Semperoper gestalten wird. Im Mittelpunkt ihres Programms stehen Liedvertonungen von Franz Schubert, umrahmt von Wolfgang Amadeus Mozarts »Die Ihr des unermeßlichen Weltalls Schöpfer ehrt«, Hermann Reuters selten aufgeführten »3 Hölderlin-Gesänge« und Johannes Brahms’ »Vier ernste Gesänge«. Denn auch den intimen Liedgesang weiß der Bühnenmensch und »Bariton für zwielichtige Rollen«, Michael Volle, sehr zu schätzen.

Programm und Tickets

Foto © Carsten Sander

Kalender

Der Text dieses Kalenders kann nicht bei deaktiviertem Javascript angezeigt werden.

Kalender überspringen
gehe zum Kalendarium