Ballett

Ausgezeichnet: Semperoper Ballett

Mit gleich mehreren Nennungen ist das Semperoper Ballett bei der jährlichen »Critics Choice«-Auswahl in der aktuellen Oktober-Ausgabe des renommierten Tanz Magazins »Dance Europe« vertreten. So wird das Semperoper Ballett als beste Ballettcompany des Jahres genannt, und als bester Ballettdirektor des Jahres Aaron S. Watkin. Jón Vallejo, erster Solist des Semperoper Ballett, ist als bester Tänzer des Jahres genannt. Sangeun Lee, Alice Mariani und Julian Lacey werden für ihre hervorragenden Leistungen als Tänzerin/Tänzer in der Choreografie von David Dawson »The Four Seasons« hervorgehoben, ebenso wie Houston Thomas in Justin Pecks »Heatscape«. Als beste Premiere des Jahres wird David Dawsons »The Four Seasons« für das Semperoper Ballett benannt. Und last but not least wird Choreograph Joseph Hernandez (Coryphée im Semperoper Ballett) als Nachwuchskünstler, der erhöhte Aufmerksamkeit verdient, genannt. Dies für seine Kreation »The Night Falls Quietly«, uraufgeführt am 4. November 2017 im Joyce Theater New York mit dem Semperoper Ballett. Herzliche Gratulation der gesamten Company!

Kalender

Der Text dieses Kalenders kann nicht bei deaktiviertem Javascript angezeigt werden.

Kalender überspringen
gehe zum Kalendarium