Oper

ARTE Opera Season 2021/22 mit »Aida« und »Capriccio«

Mit gleich zwei Produktionen ist die Semperoper Dresden bei der diesjährigen digitalen Opernspielzeit ARTE Opera Season vertreten:

Ab dem 12. November 2021, 19 Uhr, steht die Neuinszenierung von Richard Strauss’ Konversationsstück »Capriccio« aus der Saison 2020/21 erneut auf dem digitalen Spielplan. In der Inszenierung von Jens-Daniel Herzog und unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann singen Camilla Nylund (Die Gräfin), Christoph Pohl (Der Graf), Georg Zeppenfeld (La Roche), Daniel Behle (Flamand), Christa Mayer (Clairon) und Nikolay Borchev (Olivier).

Am 13. März 2022, 16 Uhr, überträgt ARTE mit Giuseppe Verdis »Aida« eine Premiere der aktuellen Spielzeit: In der Inszenierung von Katharina Thalbach und ebenfalls unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann übernimmt die Sopranistin Krassimira Stoyanova die Titelpartie und steht gemeinsam mit Alexandros Stavrakakis (Der König), Oksana Volkova (Amneris), Francesco Meli (Radamès), Georg Zeppenfeld (Ramfis) und Quinn Kelsey (Amonasro) auf der Bühne.

Auch in seiner vierten Spielzeit präsentiert ARTE Opera – mithilfe eines Netzwerks aus 21 führenden Opernhäusern und Festivals aus 12 europäischen Ländern – aktuelle Opern, Ballette und Konzerte. Alle Produktionen sind in ganz Europa verfügbar, in der Regel sogar weltweit.

Trailer der digitalen Opernspielzeit(externer Link)

Spielzeitheft der digitalen Opernspielzeit(externer Link)