/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Jae-Suk Kim

1 тенор

Jae-Suk Kim wurde in Busan/Südkorea geboren und erhielt 1998 an der Universität in Seoul seinen Bachelor in Musik. Im Jahr 2001 wurde er ans Opernstudio Zürich engagiert und nahm an Meisterkursen von Elizabeth Schwarzkopf, Edita Gruberova und Peter Konwitschny teil. In Karlsruhe absolvierte er 2005 sein Opern- und Konzertexamen. Zudem erhielt er den Franz-Völker-Preis und das Bayreuth-Stipendium der Richard-Wagner-Stiftung und war Finalist beim Belvedere-Gesangswettbewerb in Wien.  Ab 2003 sang er als Solist in Luzern und Ulm lyrische und jugendliche Heldenpartien wie Cassio in »Otello«, Idomeneo, Werther, Hoffmann, Marcello in »La bohème« von Leoncavallo sowie viele große Operettenpartien. Gastauftritte führten ihn nach Santiago de Chile, Kiew, Antwerpen und Wiesbaden. Als Konzertsänger hat Jason Kim bei den Sommerfestspielen in Ludwigsburg und in der Schweiz Stücke wie die h-moll-Messe von Bach, f-moll-Messe von Bruckner, »War Requiem« von Britten und »Das Buch mit sieben Siegeln« von Franz Schmidt gesungen. Seit der Spielzeit 2010/11 ist er als 1. Tenor Mitglied des Sächsischen Staatsopernchores.