/
/
/
/
/
 

Идоменей, царь Критский, или Илия и Идамант

Fotogallerie für Идоменей, царь Критский, или Илия и Идамант - Insgesamt 5 Fotos.

Музыкальная драма Вольфганга Амадея Моцарта в 3 актах. На итальянском языке с немецкими субтитрами

Подробное содержание

Erster Akt

In der Zeit nach dem Trojanischen Krieg warten die Kreter auf die Heimkehr ihres Herrschers Idomeneo. In ihrer Gefangenschaft befindet sich das trojanische Volk, angeführt von Prinzessin Ilia, der Tochter des gefallenen Trojaner-Königs Priamos. Ilia ist hin- und hergerissen zwischen widersprüchlichen Gefühlen: Einerseits will sie dem Vater die Treue halten, indem sie nur Rache gegenüber den Griechen empfindet, andererseits wächst ihre Zuneigung für Idamante, den Sohn Idomeneos. Ihr inneres Streitgespräch wird unterbrochen durch Idamante, der das Volk versammelt, um als Zeichen des Friedens die Befreiung Ilias und aller Trojaner zu verkünden. Im selben Zug erklärt er Ilia seine Liebe, welche diese aber durch den Verweis auf ihre verfeindeten Väter ablehnt. Die Freudenstimmung der vereinten Völker findet ein abruptes Ende, als Arbace, der Vertraute des Königs, die Nachricht von Idomeneos Schiffbruch überbringt. Verzweifelt stürzt Idamante zum Strand.
Idomeneos Tod trifft nicht nur Idamante: Auch Elettra beklagt den Verlust des Herrschers, hat sie doch auf seine Fürsprache in ihrer Werbung um Idamante gehofft. Nach der Ermordung ihrer Mutter Klytämnestra und deren Geliebten Ägisth durch die Hand ihres Bruders Orest ist Elettra nach Kreta gekommen, um den Prinzen als Gatten zu gewinnen. Die Vorstellung, er könne nun sein Herz der Trojanerin Ilia schenken, treibt sie fast in den Wahnsinn.
Entgegen Arbaces Meldung ist Idomeneo nicht dem Seesturm erlegen, sondern konnte den Meereskönig Neptun zu einer Abmachung überreden: Sein Leben gegen das des ersten Menschen, den er an Land trifft. Kaum am Strand angekommen, bereut Idomeneo jedoch seinen voreiligen Schwur, denn seine erste Begegnung ist Idamante. Während dieser überglücklich ist, seinen totgeglaubten Vater wohlauf zu finden, verbietet ihm Idomeneo jeglichen Kontakt. Idamante bleibt verstört am Strand zurück.

Zweiter Akt

In seiner Verzweiflung wendet sich Idomeneo an Arbace, der mit einer Lösung aufwartet: Idamante soll mit Elettra die Insel verlassen, um vor Neptuns Rache geschützt zu sein. Dabei darf niemand von dem verhängnisvollen Schwur erfahren. Von der eben beschlossenen Verbindung des Prinzen mit Elettra nichts ahnend, eilt Ilia zu Idomeneo: Sie ist nun bereit, ihn als neuen Vater zu akzeptieren.
Elettra hat die Nachricht von ihrer Abreise mit Idamante erhalten und verabschiedet sich von Kreta und seinen Bewohnern. Viel schwerer dagegen fällt Idomeneo und Idamante die Trennung. Da vereitelt ein plötzlich aufkommender Sturm den Aufbruch und ein riesiges Seeungeheuer bedroht die Insel. Auf die dringlichen Rufe des Volkes nach dem Schuldigen offenbart Idomeneo die Forderung Neptuns, verschweigt aber, dass es sich bei dem verlangten Opfer um Idamante handelt.

Dritter Akt

Ilia gesteht sich mittlerweile ihre Liebe zu Idamante ein. Als sich Idamante verabschiedet, um gegen das Seeungeheuer in den Kampf zu ziehen, eröffnet ihm Ilia ihre Gefühle. Das Glück des jungen Paares hält aber nicht lange an: Tod und Verderben, die das Untier verursacht, bringen das Volk in Aufruhr. Angeführt vom Oberpriester, fordert es die Erfüllung des befohlenen Opfers. Jetzt erst verkündet Idomeneo öffentlich, wer der Auserwählte ist. Trotz der allgemeinen Bestürzung soll die Tötung Idamantes vollzogen werden.
Während der Vorbereitungen des Opfers erklingen in der Ferne Siegesrufe: Idamante hat das Seeungeheuer bezwungen. Idomeneo aber ist sich bewusst, dass die Hinrichtung dennoch vollstreckt werden muss. Auch der hinzukommende Idamante ist bereit, für das Wohl seines Volkes zu sterben. In diesem Moment unterbricht Ilia die Zeremonie und bietet sich selbst als Opfer an. Doch es wird anders entschieden: Idamante soll fortan mit Ilia als Gattin herrschen, Idomeneo als König abdanken. Die Verzweiflung über diese Lösung treibt Elettra in die Raserei. Das Volk krönt sein neues Herrscherpaar.

Back

Фотогалерея

Wookyung Kim (Idomeneo), Ensemble|Idomeneo|© Matthias Creutziger

Видео

Идоменей, царь Критский, или Илия и Идамант
Идоменей, царь Критский, или Илия и Идамант
Идоменей, царь Критский, или Илия и Идамант