/
/
/
/
/
 
Semperoper und Junge Szene auf Facebook Semperoper Dresden auf Twitter Wir auf Youtube

Christian Rinke

Bühnenbild

Christian Rinke studierte Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Kunst Dresden, bevor er 1988 Bühnen- und Kostümbildner am Südthüringer Staatstheater Meiningen wurde. Hier übernahm er die Ausstattung zahlreicher Opern-, Musical-, Ballett- und Puppentheaterproduktionen wie zuletzt »Hair« (2012), »Der Lackierte« (2013) oder »Der Zarewitsch« (2013). Gastengagements führten ihn u.a. 2012 mit »Das weite Land« an das Landestheater Salzburg und mit »Bezahlt wird nicht« an die Meininger Kammerspiele sowie 2013 mit »Nussknacker« und der Uraufführung von »Luther! Rebell wider Willen« an das Landestheater Eisenach. Christian Rinke arbeitete mit namhaften Regisseuren wie Philipp Stölzl, Axel Richter und Frido Solter und war mit freien künstlerischen Arbeiten an Ausstellungen in Dresden, Wien, Meiningen, Rudolstadt und Freiberg beteiligt.