/
/
/
/
/
 
Semperoper und Junge Szene auf Facebook Semperoper Dresden auf Twitter Wir auf Youtube

La grande magia / Der große Zauber

Die Di Speltas sind eine schrecklich nette Familie: Die Alterspräsidentin hätte sich für Sohn Calogero etwas Besseres als Schwiegertochter Marta gewünscht, und wenn es hart auf hart geht, beharrt sie auf ihrer Nähe zum Grab. Tochter Rosa ist frustriert und missgünstig, Schwiegersohn Oreste ohne Selbstzweifel, Neffe Gregorio nutzt sein Tantchen nach Strich und Faden aus, und Calogero selbst ist auch nicht gerade der ideale Gatte. Was führt den Sportlehrer Mariano in diese Gesellschaft? Mit dem Auftauchen des Zauberers wird das klar: Ein Zaubertrick soll ihm und Marta die Möglichkeit zu einem viertelstündigen Tête-à-tête geben. Doch beide kommen nicht zurück. Während alle wissen, was da vor sich geht, hält sich Calogeros Seele an der Verzauberung fest. Inzwischen ist die erbschleicherische Familie nicht untätig ...


Ausführliche Inhaltsangabe

Oper in fünf Bildern von Manfred Trojahn frei nach Eduardo de Filippos gleichnamigem Schauspiel Libretto von Christian Martin Fuchs

Gesamtdauer 2 Stunden

Premiere am 10.05.2008

In der aktuellen Saison keine Vorstellungen.

Inszenierung: Albert Lang
Bühnenbild und Kostüme: rosalie
Dramaturgie: Ilsedore Reinsberg

Fotogalerie

La grande magia/ Der große Zauber|

Video

La grande magia/ Der große Zauber
La grande magia/ Der große Zauber
La grande magia/ Der große Zauber