/
/
/
/
/
 
Semperoper und Junge Szene auf Facebook Semperoper Dresden auf Twitter Wir auf Youtube

Don Carlo

Fotogallerie für Don Carlo      - Insgesamt 5 Fotos.

Die Liebe seines Lebens begehrte der König und Vater, der ihn auch von seinem Herzen wie von seinem Thron fern hält, der einzige Freund verrät ihn und liefert ihn aus. Solchermaßen aus seinen Lebensbahnen geworfen, gibt sich Don Carlo in all seiner Verzweiflung dennoch nicht selbst auf. Er findet neuen Mut zu leben und zu handeln. Zwar besiegelt er damit seinen Untergang, jedoch bleibt die Hoffnung auf Seiten von Menschen wie Don Carlo. Als Verdi das Stück nach Friedrich Schillers gleichnamigem Drama komponierte, sah er mit dem ihm eigenen rationalen Blick keine reale Chance für ein von Fremdherrschaft befreites Italien – und dennoch verstummten seine Ideale nicht.


Ausführliche Inhaltsangabe

Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Gesamtdauer 3 Stunden 20 Minuten

Premiere am 12.10.2003

Aufführungen / Besetzung

24.06.2015
19:00 - 22:20 Uhr
27.06.2015
19:00 - 22:20 Uhr
01.07.2015
19:00 - 22:20 Uhr

Musikalische Leitung: Paolo Arrivabeni
Inszenierung: Eike Gramss
Bühnenbild und Kostüme: Gottfried Pilz
Licht: Jan Seeger
Choreografie: Joachim Siska
Chor: N.N.

Besetzung am 27.06.2015

Filipo II.: René Pape
Elisabetta: Marjorie Owens
Don Carlo: Nikolai Schukoff
Eboli: Nadia Krasteva
Rodrigo: Markus Werba
Großinquisitor: Michael Eder
Conte di Lerma: Christopher Tiesi
Tebaldo: Angela Liebold
Ein Herold: Gerald Hupach
Gräfin d'Aremberg: Claudia Duvigneau
Ein Mönch: Mika Kares
Stimme von oben: Emily Dorn
Zweiter Flandrischer Deputierter: Alexander Hajek

Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Sinfoniechor Dresden – Extrachor der Semperoper Dresden
Sächsische Staatskapelle Dresden 

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung zur Förderung der Semperoper

Fotogalerie

Tichina Vaughn (Eboli), Ensemble|Don Carlo|© Matthias Creutziger

Video

Don Carlo
Don Carlo
Don Carlo