/
/
/
/
/
 
Semperoper and Junge Szene on Facebook Semperoper Dresden on Twitter Semperoper Youtube Channel

キュンヘ カン

ソリスト(客演)

Von 1997 bis 2001 studierte die Künstlerin an der Yonsei-Universität in Seoul. Sie war erste Preisträgerin nationaler und internationaler Gesangswettbewerbe, u.a. des 41. Dong-A-Wettbewerbs und des 3. Internationalen Shizuoka-Opernwettbewerbs, wo sie vom Intendanten der Sächsischen Staatsoper Dresden entdeckt und daraufhin im Mai 2004 als erstes Mitglied im Jungen Ensemble der Semperoper engagiert wurde. Von 2005 bis Juli 2010 war die Sopranistin festes Ensemblemitglied der Semperoper Dresden und war hier u.a. als Mimì (»La bohème«), Liù (»Turandot«), Donna Elvira (»Don Giovanni«), Europa (»Die Liebe der Danae«, Strauss), Ein Sklave (»Salome«), Kitty (»Dead Man Walking«), Erste Dame und Pamina (»Die Zauberflöte«), Gräfin Almaviva (»Le nozze di Figaro«), Micaëla (»Carmen«) und Gräfin Ceprano (»Rigoletto«) zu erleben. Im Sommer 2009 gewann Kyung-Hae Kang den 3. Preis bei der Mirjam Helin International Singing Competition. 2010 gab sie ihre Rollendebüts als Donna Anna (»Don Giovanni«) an der Semperoper Dresden und als Cio Cio San (»Madama Butterfly«) in Malmö. Im April 2011 gab sie als Amelia (»Simone Boccanegra«) in Seoul unter Myung-hun Chung ihr Rollendebüt. Im Mai 2012 sang sie in Seoul und im Oktober 2012 in Chemnitz in Neuproduktionen von »Madama Butterfly«.