/
/
/
/
/
 
Semperoper and Junge Szene on Facebook Semperoper Dresden on Twitter Semperoper Youtube Channel

Nina von Mechow

衣装

Nina von Mechow, geboren 1969 in Gießen, studierte Bühnenbild und Kostüm an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf sowie der Kunsthochschule Berlin Weißensee und schloss ihr Studium 1998 mit Diplom ab. Zunächst arbeitete sie bei der Filmproduktion »Films etc.«, dann als Kostümassistentin an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz sowie für Bert Neumann an der Staatsoper Stuttgart. Seit 1999 arbeitete sie mit Peter Wittenberg, Karin Henkel, Leander Haußmann und Sebastian Hartmann. Sie war verantwortlich für die Kostüme in Haußmanns Kinofilm »Herr Lehmann«. Seit 2003 arbeitet Nina von Mechow häufig mit dem Regisseur Johann Simons zusammen und entwickelte für ihn die Kostüme zu »Titus« und »Zehn Gebote« an den Münchner Kammerspielen, zu »Zocker« an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg- Platz, zu »Asielzoeker« und »Plattform« am Niederländischen Theater in Gent sowie für »Simon Boccanegra« an der Pariser Opéra Bastille. Für René Pollesch entwarf sie die Kostüme für »Pablo in der Plus Filiale« für die Ruhrfestspiele, für »Live is the new hard« an der Volksbühne und für »Ragazzo del Europa« am Theaterin Warschau. Für Martin Wuttke erarbeitete Nina von Mechow das Bühnen- und Kostümbild sowohl für seine Flughafen-Neuhardenberg-Produktionen »Die Perser« und »Solaris« als auch für das Stück »Rolf Dieter Brinkmann« am Schauspiel Köln. Nina von Mechow schuf außerdem die Kostüme für Jonathan Meeses »De Frau« an der Volksbühne in Berlin. Am Schauspiel Köln entwarf sie die Kostüme für »Kasimir und Karoline«.