/
/
/
/
/
 
Semperoper and Junge Szene on Facebook Semperoper Dresden on Twitter Semperoper Youtube Channel

Moskau, Tscherjomuschki

Fotogallerie für Moskau, Tscherjomuschki - Insgesamt 4 Fotos.

1958 – in Moskau herrscht akute Wohnungsnot. Hoffnung bietet eine Trabantenstadt mit dem verheißungsvollen Namen Tscherjomuschki, den man auf Deutsch mit »Kirschbäumchen« übersetzen könnte. Vier Paare folgen dem propagandistisch bejubelten Glücksversprechen der sowjetischen Regierung und bemühen sich um eine Bleibe in Tscherjomuschki: der Fremdenführer Sascha mit seiner jungen Frau Mascha, Boris und Lidotschka, die sich gerade erst kennen und später lieben lernen, sowie Lidotschkas Vater Baburow und Sergej, ein alter Freund Boris’ und Chauffeur des Funktionärs Drebednjow, welcher mit seiner Frau das letzte Paar der Heimatsuchenden bildet. Die vielversprechende Wohnanlage entpuppt sich jedoch schnell als schlampig gebaute Abschiebestation, in der die öde Wildnis des Plattenbaus wenig heimelig anmutet und Korruption den Alltag bestimmt.
Unter dem Deckmantel einer Komödie enthüllt Dmitri Schostakowitsch die Wahrheit über die sowjetische Umsiedlungspolitik im politischen Tauwetter der Chruschtschow-Ära. Dabei helfen ihm damals wie heute mitreißende Melodien – inspiriert durch das amerikanische Musical und die westliche Operette – , die Staatsvertreter mittels scheinbar vordergründigem Lachen bloßzustellen.

Musikalische Komödie in drei Akten von Dmitri Schostakowitsch
In deutscher Sprache
In Semper 2

プレミエ: 2014年02月21日

今シーズンの上演は、すべて終了しました。


演出: クリスティアーネ・ミーリッツ
装置 & 衣装: Christian Rinke
合唱: Christiane Büttig
照明: Marco Dietzel
Video: Knut Geng
ドラマトゥルギー: Valeska Stern
振付: カトリン・ヴォルフラム
Figurenbildnerin: Franziska Schmidt

フォトギャラリー

Ewa Zeuner (Mascha), Alexander Hajek (Sascha)|Moskau, Tscherjomuschki|© Matthias Creutziger

映像

Moskau, Tscherjomuschki
Moskau, Tscherjomuschki
Moskau, Tscherjomuschki