/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Rachel Frenkel

ソリスト(客演)

Die israelische Mezzosopranistin Rachel Frenkel wurde 1981 geboren und erhielt ihre Gesangsausbildung an der Buchmann-Mehta School of Music in Tel Aviv. Während der Spielzeit 2006/07 war sie Mitglied des New Israeli Opera Young Artist Program. Von 2009 bis 2011 war sie Mitglied des Opernstudios der Staatsoper Unter den Linden in Berlin, wo sie u.a. als Mercédès (»Carmen«), Flora (»La traviata«), Cherubino (»Le nozze di Figaro«), Siébel (»Faust«) und Dorabella (»Così fan tutte«) zu hören war. In der Spielzeit 2011/12 kehrte Rachel Frenkel als Rosina (»Il barbiere di Siviglia«) unter Daniel Barenboim an die Staatsoper Berlin zurück und war zudem als Rosina, Komponist (»Ariadne auf Naxos), Fenena (»Nabucco«) und Cherubino an der Wiener Staatsoper zu erleben. Unter Christian Thielemann debütierte sie 2011 bei den Salzburger Festspielen (Stimme des Falken in »Die Frau ohne Schatten«) und 2012 im Festspielhaus Baden-Baden (Dryade in »Ariadne auf Naxos«). Aktuelle Engagements führen Rachel Frenkel u.a. an die Opernhäuser von Wien, München, Hamburg, Chicago sowie zum Glyndebourne Festival (Ramiro in »La finta giardiniera«). An der Semperoper Dresden gibt sie 2014 in Andreas Kriegenburgs Neuproduktion »Così fan tutte« ihr Hausdebüt als Dorabella.