/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Friedrich-Wilhelm Junge

演技

Friedrich-Wilhelm Junge studierte an der Theaterhochschule in Leipzig und war nach Engagements in Rudolstadt und Plauen von 1966 bis 1985 am Staatsschauspiel Dresden engagiert. Daraufhin folgte bis 1987 ein Engagement an der Volksbühne Berlin, sowie Gastverpflichtungen am Staatsschauspiel München und im Friedrichstadtpalast Berlin. Er ist Gründer des Dresdner Brettls und war von 1988 bis 2005 auch dessen künstlerischer Leiter. Friedrich-Wilhelm Junge ging auch auf internationale Gastspielreisen mit musikalisch-literarischen Programmen, Kabarettvorstellungen und szenische Lesungen. Gast- und Koproduktionen führten in zu den Berliner und Wiener Festwochen, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, zum Rheingau Musik Festival und an das Hebbel-Theater Berlin. In der Semperoper ist er als Haushofmeister in »Ariadne auf Naxos« zu erleben und hatte mit dieser Partie auch schon Gastauftritte an der Staatsoper Berlin und der Mailänder Scala.