/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Romy Petrick

Solistin (Ensemble)

Die Sopranistin Romy Petrick gehört seit der Spielzeit 2009 / 10 zum Solistenensemble der Semperoper Dresden, wo sie 2008 im hohen Koloraturfach als Amelia in der Uraufführung »La grande magia« von Manfred Trojahn debütierte. Zu ihren Partien zählen u.a. Blonde (»Die Entführung aus dem Serail«), Gretel (»Hänsel und Gretel«), Waldvogel (»Siegfried«), Musetta (»La bohème«), Adele (»Die Fledermaus«), Nanetta (»Falstaff«), Fiakermilli (»Arabella«) und Susanna (»Le nozze di Figaro«). Als Blonde gastierte sie am Badischen Staatstheater Karlsruhe und am Deutschen Nationaltheater Weimar. 2011 debütierte sie an De Nederlandse Opera Amsterdam als Hermione in der Uraufführung »Orest« von Manfred Trojahn eine Rolle, die sie auch in der deutschen Erstaufführung 2013 am Staatstheater Hannover sang. Die gebürtige Bautznerin (Sachsen) studierte von 1999 bis 2007 Gesang an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bei Christiane Hossfeld und schloss ihr Solistenexamen mit Auszeichnung ab. Sie war Studentin der Liedklasse von Olaf Bär und absolvierte ein Ergänzungsstudium an der Schola Cantorum Basiliensis bei Andreas Scholl. Zusätzlich studierte sie Musikwissenschaften und Philosophie an der TU Dresden und promovierte 2010 zur Dresdner Musikgeschichte. Romy Petrick widmet sich besonders der zeitgenössischen Musik. Von 2006 bis 2008 war sie Ensemblemitglied der Landesbühnen Sachsen Radebeul, wo sie zahlreiche Partien übernahm wie u.a. Olympia (»Hoffmanns Erzählungen«), Despina (»Così fan tutte«), Ännchen (»Der Freischütz«) und Norina (»Don Pasquale«). Sie ist Preisträgerin des Cantilena-Gesangswettbewerbes Bayreuth und erhielt 2006 das Carl-Maria-von-Weber-Stipendium der Stadt Dresden. Zuletzt gastierte sie 2013 mit Wagners Wesendonck-Liedern beim Korean Symphony Orchestra in Seoul und gab im März 2014 ihr Debüt als Zerbinetta (»Ariadne auf Naxos«) in Dresden. Außerdem war sie in der Saison 2013 / 14 in der Uraufführung »Karl May, Raum der Wahrheit« zu erleben. 2014 / 15 singt Romy Petrick an der Semperoper u.a. die Partien Frasquita (»Carmen«), Gianetta (»L’elisir d’amore«) und Erste Magd (»Daphne«).

mitwirkend:

Der Rosenkavalier

07.12.2014 16:00
14.12.2014 16:00
21.12.2014 16:00

Die Zauberflöte

18.12.2014 19:00

Daphne

06.11.2014 19:00
09.11.2014 19:00
15.11.2014 19:00

L’elisir d’amore / Der Liebestrank

25.09.2014 19:00

Carmen

23.09.2014 19:00
24.09.2014 19:00
27.09.2014 19:00
02.10.2014 19:00
05.10.2014 14:00
09.10.2014 19:00
13.11.2014 19:00

King Arthur

05.11.2014 19:30
14.11.2014 19:30
19.11.2014 19:30
10.12.2014 19:30
16.01.2015 19:30
29.01.2015 19:30