/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Henrik Nánási

Musikalische Leitung

Von 1990 bis 1993 studierte Henrik Nánási zunächst am Konservatorium Béla Bartók in Budapest Komposition und Klavier, bevor er seine Ausbildung an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien fortsetzte, wo er bis 2000 Orchesterdirigieren, Komposition und Korrepetition studierte. 1999 begann er als Solorepetitor am Stadttheater Klagenfurt und avancierte dort zum Ersten Kapellmeister. Von 2005 bis 2007 war Henrik Nánási Erster Kapellmeister am Theater Augsburg und von 2007 bis 2010 Stellvertretender Chefdirigent am Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Zu seinen Verpflichtungen der jüngsten Zeit zählen »I Masnadieri« und »L’Etoile« an der Oper Frankfurt, »Rusalka« und »Die lustige Witwe« an der Wiener Volksoper sowie sein Debüt an der Bayerischen Staatsoper mit Verdis »La traviata«. Seit der Spielzeit 2012/13 ist Henrik Nánási Generalmusikdirektor der Komischen Oper Berlin. An der Semperoper debütierte er 2010 mit »L’italiana in Algeri«, 2011/12 leitete er hier »La bohème« und »La traviata«, 2012/13 »Madama Butterfly« und »La cenerentola«.