/
/
/
/
/
 
Semperoper and Junge Szene on Facebook Semperoper Dresden on Twitter Semperoper Youtube Channel

Renée Fleming

Sopranist

Mit ihrer Stimme, ihrem in jedem Moment spürbaren künstlerischen Anspruch und ihrer bestechenden Bühnenpräsenz fasziniert Renée Fleming ihr Publikum. 2013 wurde sie zum vierten Mal bereits mit dem Grammy gewürdigt: Zuerkannt wurde ihr der Preis in der Kategorie »Best Classical Vocal Solo« für ihr Album »Poèmes« (2012) mit französischer Musik des 20. Jahrhunderts, eine CD, auf der auch Werke von Henri Dutilleux enthalten sind, die eigens für die Sopranistin komponiert wurden. Als international geschätzte Kulturbotschafterin sang Renée Fleming bei zahlreichen, ausgewählten Anlässen, so bei der Verleihung der Nobelpreise (2006), bei den Olympischen Spielen in Beijing (2008) sowie auf Einladung von Václav Havel in Prag in einem Konzert zum 20. Jahrestag der »Samtenen Revolution« in der Tschechischen Republik (2009). 2012 trat die Künstlerin bei den Feierlichkeiten zum diamantenen Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. im Buckingham Palace auf. Im selben Jahr erweiterte Renée Fleming ihr Rollenrepertoire, als sie erstmals die Titelpartie in Richard Strauss’ »Ariadne auf Naxos« übernahm: bei einem Gastspiel mit der Sächsischen Staatskapelle und Christian Thielemann in Baden-Baden. Die gefeierte Strauss-Interpretin glänzte auch als Arabella an der Pariser Opéra, als Marschallin (»Der Rosenkavalier«) bei den Münchner Opernfestspielen und an der Wiener Staatsoper sowie als Gräfin (»Capriccio«) ebenfalls in Wien und am Londoner Royal Opera House. Auf dem Konzert- und Liedpodium weltweit gefragt, war Renée Fleming in Rezitalen rund um den Globus zu erleben in Südamerika, Europa und Asien. Eine Rezital-Tournee mit der Mezzosopranistin Susan Graham führte sie nach San Francisco, Los Angeles, Palm Desert, Chicago, New York und Boston. Renée Fleming hat zahlreiche CDs und DVDs, zumeist für Decca, aufgenommen. Auf DVD erschienen mehrere Live-Mitschnitte, darunter Produktionen aus der New Yorker Metropolitan Opera sowie ein Konzert bei den Salzburger Festspielen mit Werken von Richard Strauss und den Wiener Philharmonikern unter Christian Thielemann. Sehr erfolgreich sind auch ihre Ausflüge in die Gefilde des Jazz- sowie der Film- und Popmusik. Die Sängerin wurde mit hochkarätigen Ehrungen und Preisen wie der National Medal of Arts der USA (2013), der Fulbright Lifetime Achievement Medal (2011) und dem schwedischen Polar-Preis (2008) bedacht. Neben ihrer aktiven musikalischen Tätigkeit ist sie u.a. Mitglied im Kuratorium der Carnegie Hall Corporation sowie Creative Consultant der Lyric Opera of Chicago. Unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann war Renée Fleming 2013 im Silvesterkonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden zu erleben. Ihr Hausdebüt an der Semperoper Dresden gibt sie in der Saison 2014/15 in der Titelpartie der Neuinszenierung »Arabella«, eine Koproduktion mit den Osterfestspielen Salzburg, sowie als Gräfin in der Wiederaufnahme »Capriccio«.

next:

Capriccio

16 Nov 2014 06:00 pm
19 Nov 2014 07:00 pm

4. Symphoniekonzert der Staatskapelle Dresden

24 Nov 2014 08:00 pm