/
/
/
/
/
 
Semperoper and Junge Szene on Facebook Semperoper Dresden on Twitter Semperoper Youtube Channel

Michael König

Soloist (Guest)

Der deutsch-kanadische Tenor Michael König studierte Gesang bei Rudolf Piernay an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim und gehört heute zu den gefragtesten Sängern seines Fachs. Er ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe, u.a. des 6. Meistersingerwettbewerbs in Nürnberg und des Wettbewerbs der European Union Opera. 1999 gab er sein Debüt als Narraboth (»Salome«) an der Oper Frankfurt. Zum Schwerpunkt seines Repertoires zählen Partien wie Max (»Der Freischütz«), Lohengrin, Bacchus (»Ariadne auf Naxos«), Florestan (»Fidelio«), Kaiser (»Die Frau ohne Schatten«), Erik (»Der fliegende Holländer«) und Sergei (»Lady Macbeth von Mzensk«). Engagements führen ihn an die wichtigsten internationalen Opernhäuser und Festivals in Paris, Amsterdam, Madrid, Barcelona, Glyndebourne, Frankfurt, Stuttgart, Zürich, Berlin, München, Tokio, Toronto, Bayreuth, Oslo, Hamburg und Dresden. Er arbeitete mit namhaften Dirigenten wie Christian Thielemann, Gennadi Roschdestwenski, Valdimir Jurowski, Michail Jurowski, Lothar Zagrosek, Seiji Ozawa, Paolo Carignani, Peter Schneider, Mark Elder, Andrew Davis, Kent Nagano, Sebastian Weigle, Simone Young, Bertrand de Billy und Hartmut Haenchen. Auch als Konzertsänger ist Michael König sehr gefragt: Sein Repertoire reicht von der Tenorpartie in Beethovens 9. Sinfonie bis hin zu Mahlers »Das Lied von der Erde« und Mahlers 8. Sinfonie. Dabei arbeitet er mit Orchestern, wie den Berliner Philharmonikern, den Wiener Philharmonikern, dem London Symphony Orchestra, dem London Philharmonic Orchestra, den Bamberger Symphonikern, dem Swedish Radio Symphony Orchestra und dem Orchester des SWR. 2012 debütierte er in »Eine florentinische Tragödie« in Toronto und gab unter der Leitung von Christian Thielemann sein herausragendes Debüt bei den Bayreuther Festspielen als Erik (»Der fliegende Holländer«). Im Herbst 2012 folgte eine Neuproduktion von »Boris Godunow« in Madrid. Außerdem sang er die Partie des Max (»Der Freischütz«) an der Staatsoper im Schiller Theater Berlin. 2014 sang er mit großem Erfolg »Lohengrin« am Teatro Real in Madrid. Zu seinen zukünftigen Engagements bis 2015 gehören »Fidelio« in Madrid und Stuttgart sowie »Der fliegende Holländer« am Royal Opera House Covent Garden in London. An der Semperoper Dresden, wo er u.a. schon als Florestan gastierte, ist Michael König in der Saison 2014 / 15 als Max in der Neuinszenierung »Der Freischütz« zu erleben.

next:

Der Freischütz

01 May 2015 07:00 pm
03 May 2015 06:00 pm
06 May 2015 07:00 pm
11 May 2015 07:00 pm
19 May 2015 07:00 pm