/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Sergei Leiferkus

Soloist (Guest)

Sergei Leiferkus gilt als einer der renommiertesten Opernsänger der Welt. In St. Petersburg geboren, absolvierte er das dortige Konservatorium. Nach einem ersten Engagement am Maly Theater (heute: Mikhailovsky Theater) wurde er Mitglied des Ensembles am Mariinsky Theater St. Petersburg. Sein Debüt mit den Berliner Philharmonikern unter Kurt Masur in den frühen 1980er Jahren bildete den Beginn seiner internationalen Karriere. Er ist an den weltweit führenden Opernhäusern zu Gast, darunter das Royal Opera House Covent Garden, die Wiener Staatsoper, die Opéra Bastille Paris, das Teatro alla Scala di Milano, die Deutsche Oper Berlin, die San Francisco Opera, die Metropolitan Opera New York, das Palau de les Arts Valencia, De Nederlandse Opera Amsterdam, das Teatro Colón Buenos Aires, das Teatro Massimo Palermo und bei den Festspielen in Edinburgh, Bregenz, Salzburg und Glyndebourne, wo er 2012 erstmals die Partie des Försters in »Das schlaue Füchslein« sang. Das Repertoire des Baritons umfasst über fünfzig Opernpartien, darunter Mazeppa, Fürst Igor, Ruprecht (»Der feurige Engel«), Nabucco, Macbeth, Simon Boccanegra, Amonasro, Jago, Scarpia, Don Giovanni, Telramund, Alberich und Klingsor. Fast ein Drittel seines Repertoires besteht aus Werken russischer Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts. Auf dem Konzertpodium arbeitete er u.a. mit Orchestern wie dem London Symphony, Boston Symphony und Montreal Symphony Orchestra, der New York Philharmonic, dem National Symphony Orchestra Washington DC, dem Israel Philharmonic Orchestra, dem Philadelphia Orchestra und den Berliner Philharmonikern unter Dirigenten wie Claudio Abbado, Valery Gergiev, Lorin Maazel, James Levine, Bernard Haitink, Vladimir Ashkenazy, Zubin Mehta, Riccardo Muti, Seiji Ozawa, Kent Nagano, Leonard Slatkin, Vladimir Jurowski, Kurt Masur und Sir Georg Solti. Sergei Leiferkus hat fast vierzig CDs eingespielt. Seine erste CD-Aufnahme mit Liedern von Mussorgski wurde für den Grammy nominiert. Einer weiteren Aufnahme aller Mussorgski-Lieder) wurde 1997 der Cannes Classical Award und der Diapason d’Or verliehen. Der Katalog der DVD-Aufnahmen von Sergei Leiferkus beinhaltet Inszenierungen des Mariinsky Theaters (»Eugen Onegin« und »Der feurige Engel«), des Royal Opera House Covent Garden (»Fürst Igor« und »Otello«), drei Versionen von »Pique Dame« (Mariinsky Theater, Wiener Staatsoper und Glyndebourne) und »Nabucco« (Bregenzer Festspiele). Zu den jüngsten DVD-Produktionen mit ihm gehört der umjubelte »Ring des Nibelungen« in der Inszenierung von Robert Wilson am Théâtre du Châtelet Paris. Neben seinen umfangreichen Verpflichtungen in Oper, Konzert und Liederabenden unterrichtet Sergei Leiferkus in Meisterkursen in Berlin, Toronto, Moskau und Boston sowie an der berühmten Britten-Pears School in Aldeburgh. An der Semperoper Dresden ist er in der Saison 2014/15 in der Partie des Försters in der Neuproduktion »Das schlaue Füchslein« zu erleben.

next:

Das schlaue Füchslein

18 Oct 2014 06:00 pm
21 Oct 2014 07:00 pm
27 Oct 2014 02:00 pm
01 Nov 2014 07:00 pm
21 Nov 2014 07:00 pm
26 Nov 2014 07:00 pm
09 Dec 2014 07:00 pm