/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Avi Yona Bueno

Light Design

Das Spektrum von Bambis Lichtkunst und -design erstreckt sich über sämtliche Genres der darstellenden Künste: Tanz, Oper, Schauspiel, experimentelle Performance, Rockkonzerte, Multimedia-Projekte sowie Lichtinstallationen im architektonischen und industriellen Bereich. Bambi, mit bürgerlichem Namen Avi-Yona Bueno, begann seine Laufbahn als Lichtdesigner für Rockkonzerte. Er gestaltet Shows der führenden israelischen Sänger, aber auch ausländischer Künstler wie Nina Simone, Janis Ian, Dizzy Gillespie und Bands wie Pink Floyd, Meatloaf, The Cure etc. Nachdem er für das Habima National Theatre und das Tel Aviv Cameri Theatre gearbeitet hatte, ist Bambi seit 15 Jahren Lichtdesigner am Gesher Theatre Tel-Aviv, zudem ist er langjähriger Lichtdesigner des Item Ensembles. Darüber hinaus gestaltete er das Licht in mehr als 80 Operninszenierungen weltweit, u.a. in Nizza, Köln, Tokio und Paris. Seit 22 Jahren ist Bambi ständiger Lichtdesigner der Batsheva Dance Company Ohad Naharins. Zusammen kreierten sie Stücke wie »Kyr«, »Pasometzzo«, »Sabotage Baby«, »Deca Dance«, um nur einige zu nennen. Überdies arbeitet er mit international renommierten Companies wie dem Cullberg Ballett, dem Nederlands Dans Theater, der Alvin American Dance Company, Les Grands Ballets Canadiens etc. zusammen. Zuletzt gestaltete der mehrfach preisgekrönte Künstler eine gigantische Laser-Show zum 60. Jahrestag des Staates Israel.