/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Rainer Trost

Soloist (Guest)

Rainer Trost, geboren in Stuttgart, studierte an der Musikhochschule in München bei Adalbert Kraus. Seine internationale Karriere begann 1992 mit den großen Tenor-Partien in Mozarts Opern u.a. in Paris, Amsterdam und Hamburg. Es folgten Auftritte bei den Salzburger Festspielen, beim Maggio Musicale Florenz, am Londoner Royal Opera House Covent Garden, an der Pariser Opéra Bastille, der Semperoper Dresden, der Wiener Staatsoper und der Metropolitan Opera New York sowie u.a. an den Opernhäusern von Amsterdam, Leipzig, San Diego, Tokio, Athen und Valencia. Sein Repertoire umfasst neben den großen Mozart-Rollen u.a. auch Partien wie David (»Die Meistersinger von Nürnberg«), Dionysos (»Die Bassariden«), Knusperhexe (»Hänsel und Gretel«), Alfred (»Die Fledermaus«), Ulisse (»Telemaco«), Pylades (»Iphigénie en Tauride«), Flamand (»Capriccio«), Leukippos (»Daphne«) sowie Werke von Manfred Trojahn (»Was ihr wollt«, »La grande magia«). Neben seinen Verpflichtungen als Opernsänger ist der Künstler auch im Konzertbereich sehr aktiv. Zu seinem Repertoire gehören unter anderem Lieder von Benjamin Britten, Monteverdi, Mozart, Schubert und Bach. Höhepunkte seiner Tätigkeit als Konzertsänger waren Verpflichtungen mit dem Concertgebouw-Orchester Amsterdam, in der Musikhalle Hamburg, in der Tonhalle Zürich, der Tonhalle Düsseldorf, im Musikverein Wien, im Prinzregententheater München und in Lissabon. Er hat mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Riccardo Muti, Nikolaus Harnoncourt, Carlo Maria Giulini, Frans Brüggen, Ton Koopman, Helmuth Rilling, Seiji Ozawa und Trevor Pinnock zusammengearbeitet. An der Semperoper Dresden debütierte er als Calogero in »La grande magia«, worauf Partien wie Tamino, Belmonte und Conte d'Almaviva folgten.

next:

Così fan tutte

04 Sep 2014 07:00 pm
08 Sep 2014 07:00 pm