/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Karin Jud

Costume Design

Karin Jud, geboren in Zürich, studierte von 2000 bis 2004 Modedesign an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel. Im Anschluss war sie bis 2007 Kostümassistentin und -bildnerin am Schauspielhaus Zürich und am Opernhaus Zürich. Am Schauspielhaus Zürich arbeitete sie mit Regisseuren wie Schorsch Kamerun, Luise Helle, David Unseld und Matthias Hartmann. Seit 2007 ist sie als freischaffende Kostümbildnerin für Musiktheater und Schauspiel u.a. am Theater Augsburg, am Bayerischen Staatsschauspiel München, am Schauspiel Hannover, am Schauspielhaus Graz sowie am Staatstheater Mainz, am Volkstheater Wien, an der Semperoper Dresden und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg tätig. Dort entstand die Uraufführung von »Das Ding« von Philipp Löhle in der Regie von Jan Philipp Gloger, welche bei den Mülheimer Theatertagen 2012 den Publikumspreis gewann. Mit Jan Philipp Gloger verbindet sie seitdem eine kontinuierliche Zusammenarbeit. Sie arbeitete außerdem mit Regisseuren wie Ingo Berk, Meret Matter, Jan Stephan Schmieding und Barbara-David Brüesch. An der Semperoper Dresden entwarf sie 2011 die Kostüme für »Alcina« und zeichnet 2014 auch für das Kostümbild der Neuinszenierung »Simon Boccanegra« verantwortlich.

next:

Simon Boccanegra

10 Apr 2015 07:00 pm
16 Apr 2015 07:00 pm
19 Apr 2015 06:00 pm
25 Apr 2015 07:00 pm