/
/
/
/
/
 
Semperoper und Junge Szene auf Facebook Semperoper Dresden auf Twitter Wir auf Youtube

Knut Geng

Video

Knut Geng arbeitete zunächst als Theaterhandwerker, bevor er in die Informationstechnik und 1995 in die Tonabteilung der Semperoper Dresden wechselte. 2009 bis 2011 erhielt er eine weitere Ausbildung in den Bereichen Videotechnik, Kameraführung und Schnitt. Seitdem ist er u.a. für die Videoaufnahmen aller Inszenierungen und Projektionseinrichtung bei Neuproduktionen und Sonderveranstaltungen verantwortlich. Zusammen mit dem Videokünstler Bastian Trieb entstanden die Produktionen »Schwanensee«, »Die Meistersinger von Nürnberg«, »Boris Godunow«, »L’incoronazione di Poppea« und zuletzt »Der fliegende Holländer«. Weitere Inszenierungen erfolgten in Zusammenarbeit mit u.a. fettFilm (»Turandot«, »Rusalka«), Pontus Lindberg (»In einem anderen Raum«) und Arne Walter (»Dornröschen«, »Švanda dudák/Schwanda, der Dudelsackpfeifer«). Als Videokünstler war Knut Geng für die Neuproduktionen »UT-OP.ER«, »Prinz Bussel« und »Idomeneo« sowie für die Reihe »Kapelle für Kids« verantwortlich.