/
/
/
/
/
 
Semperoper und Junge Szene auf Facebook Semperoper Dresden auf Twitter Wir auf Youtube

Omer Meir Wellber

Musikalische Leitung

Omer Meir Wellber wurde 1981 in Be’er Sheva, Israel, geboren und gilt heute als einer der talentiertesten jungen Dirigenten. In den vergangenen Jahren hat er erfolgreich bei zahlreichen Orchestern debütiert, darunter das Orchester der RAI Turin, das Israel Philharmonic und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin. Außerdem ist er regelmäßiger Gastdirigent an der Israeli Opera, der Semperoper Dresden und am Teatro La Fenice Venedig. Seit 2009 ist er Musikdirektor des 1991 für die Integration von jüdischen Emigranten in Israel geschaffenen Raanana Symphonette Orchestra. Sein gefeiertes Debüt beim Glyndebourne Festival im Mai 2014 führte zu einer sofortigen Wiedereinladung des London Philharmonic Orchestra: Am Pult des Orchesters debütiert Wellber im April 2015 in der Royal Festival Hall. 2014 / 15 gibt er außerdem sein US-Debüt beim Pittsburgh Symphony Orchestra und kehrt zurück zum Bayerischen Staatsorchester für »Carmen« sowie für zwei Akademiekonzerte. In Dresden dirigiert er ein Konzert am Pult der Sächsischen Staatskapelle Dresden und setzt an der Semperoper seinen Mozart-Da-Ponte-Zyklus mit »Le nozze di Figaro« fort. Von 2010 bis 2014 war Omer Meir Welllber Music Director am Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia, wo er Sinfoniekonzerte sowie Opernaufführungen dirigierte, darunter »Eugen Onegin« auf DVD erschienen bei C Major ,»Boris Godunov«, das de-Falla-Doppel »La vida breve« und »El amor brujo« und Verdis »I due Foscari« mit Plácido Domingo. Im Juni 2013 leitete er mit großem Erfolg die Jubiläums-»Aida« in der Arena di Verona in einer Inszenierung von La Fura dels Baus. Eine DVD der Produktion wurde 2014 von BelAir classiques veröffentlicht. Sein Debüt an der Semperoper Dresden mit Strauss‘ »Daphne« (2010) führte zu einer engeren Zusammenarbeit mit dem Opernhaus und der Staatskapelle: 2014 dirigierte Wellber »Ariadne auf Naxos« sowie eine konzertante Version von »Guntram« und eröffnete den Mozart-Da-Ponte-Zyklus mit »Così fan tutte«, inszeniert von Andreas Kriegenburg. Neben seinen Engagements an der Scala, dem Teatro Massimo in Palermo oder der Berliner Staatsoper war er Gastdirigent zahlreicher Symphoniekonzerte beim Orchestre de Paris, der Filarmonica della Scala, der NDR Radiophilharmonie in Hannover oder dem hr-Sinfonieorchester in Frankfurt. Omer Meir Wellber ist seit 2013 Botschafter der Non-Profit-Organisation »Save a child’s heart«. Die in Israel ansässige und weltweit tätige Organisation kümmert sich um die Behandlung herzkranker Kinder aus Entwicklungsländern sowie die Ausbildung von Ärzten vor Ort.

mitwirkend:

Daphne

06.11.2014 19:00
09.11.2014 19:00
15.11.2014 19:00

Così fan tutte

25.10.2014 19:00

Le nozze di Figaro / Die Hochzeit des Figaro

20.06.2015 18:00
23.06.2015 19:00
25.06.2015 19:00
04.07.2015 19:00