/
/
/
/
/
 
Semperoper und Junge Szene auf Facebook Semperoper Dresden auf Twitter Wir auf Youtube

Die Meistersinger von Nürnberg

Walther von Stolzing ist nach Nürnberg gekommen und hat sich in die Tochter des Goldschmieds Pogner, Eva, verliebt. Er erfährt, dass sie denjenigen heiraten muss, der das bevorstehende Preissingen gewinnt. Da nur Meistersinger am Wettbewerb teilnehmen dürfen, müssen Stolzing die Regeln des Meistergesangs in einem Crashkurs beigebracht werden. Was nicht zu schaffen ist. Als er sich den Meistern stellt, verstößt er gegen alle Regeln der Kunst und wird zum Wettbewerb nicht zugelassen. Nur Hans Sachs versucht, seinen Gesang zu verstehen und ihm zu helfen. Auch der angesehene Meistersinger Beckmesser möchte Eva im Wettstreit gewinnen. Als er ihr nachts ein Ständchen bringt, begleitet Sachs jeden Fehler mit einem Hammerschlag. Die Stadt gerät in Aufruhr, der sich in einer allgemeinen Prügelei entlädt. Danach wird auf der Festwiese gefeiert. Hans Sachs richtet den Blick des urteilenden Volkes auf den Richtigen …


Ausführliche Inhaltsangabe

Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner

Gesamtdauer 5 Stunden 45 Minuten

Premiere am 14.10.2007

In der aktuellen Saison keine Vorstellungen.

Inszenierung: Claus Guth
Bühnenbild und Kostüme: Christian Schmidt
Video: Bastian Trieb
Licht: Jan Seeger
Chor: Ulrich Paetzholdt
Dramaturgie: Sophie Becker

Fotogalerie

Die Meistersinger von Nürnberg   |

Video

Die Meistersinger von Nürnberg
Die Meistersinger von Nürnberg
Die Meistersinger von Nürnberg