/
/
/
/
/
 
Semperoper und Junge Szene auf Facebook Semperoper Dresden auf Twitter Wir auf Youtube

Siegfried

Siegmunds und Sieglindes Sohn wächst bei Alberichs Bruder Mime auf. Weil Siegfried keine Furcht kennt, gelingt es ihm, Nothung, das zerbrochene Schwert seines Vaters, neu zu schmieden. Er probiert es an Fafner, der in einen Drachen verwandelt Nibelungenhort und Ring bewacht. Durch das Blut des drachen versteht Siegfried die Sprache der Vögel und erfährt, dass Mime ihn ermorden will. Er tötet Mime und geht, mit Ring und Tarnkappe ausgestattet, zum Walkürefelsen.


Ausführliche Inhaltsangabe

Von Richard Wagner

Gesamtdauer 5 Stunden

Premiere am 23.03.2003

In der aktuellen Saison keine Vorstellungen.

Inszenierung: Willy Decker
Bühnenbild und Kostüme: Wolfgang Gussmann
Kostüme: Frauke Schernau
Dramaturgie: Klaus Bertisch

Fotogalerie

Siegfried      |

Video

Siegfried
Siegfried
Siegfried