/
/
/
/
/
 
Semperoper und Junge Szene auf Facebook Semperoper Dresden auf Twitter Wir auf Youtube

Anke Vondung

Solistin (Gast)

Anke Vondung, in Speyer geboren, erhielt ihre Gesangsausbildung an der Musikhochschule Mannheim bei Rudolf Piernay. Zwischen 1999 und 2002 war sie Ensemblemitglied des Tiroler Landestheaters in Innsbruck und gastierte am Théâtre du Châtelet Paris, am Grand Théâtre de Genève, bei den Salzburger Festspielen, bei den Mozart-Festwochen Salzburg, beim Glyndebourne Festival sowie an der Nederlandse Opera Amsterdam, der Opéra Bastille in Paris, der Metropolitan Opera New Yorker, der Berliner Staatsoper, der Hamburgischen und der Bayerischen Staatsoper. Von 2003 bis 2005 war die Mezzosopranistin festes Mitglied des Solistenensembles der Semperoper Dresden. Seitdem ist sie dem Haus eng verbunden und in zahlreichen Partien immer wieder zu erleben, u.a. als Octavian (»Der Rosenkavalier«), Wellgunde und Waltraute (»Der Ring des Nibelungen«), Dorabella (»Così fan tutte«), Prinz Orlofsky (»Die Fledermaus«), Hänsel (»Hänsel und Gretel«) sowie in der Titelpartie von »Giulio Cesare in Egitto«. 2011 / 12 übernahm sie die Rolle Sesto in der Neuproduktion »La clemenza di Tito / Titus« sowie Clairon in der Wiederaufnahme »Capriccio«. 2012 / 13 sang sie die Partien Angelina (»La cenerentola«), Idamante (»Idomeneo«), Cherubino (»Le nozze di Figaro«) und Kaiser (»Wir erreichen den Fluss / We come to the River«). In der Saison 2013 / 14 war sie in der Neuproduktion »Carmen« in der Titelpartie zu erleben, die sie neben der Partie der Rosina (»Il barbiere di Siviglia«) auch 2014 / 15 übernimmt.

mitwirkend:

Il barbiere di Siviglia / Der Barbier von Sevilla

09.07.2015 19:00
12.07.2015 19:00
14.07.2015 19:00

Carmen

13.09.2014 19:00
24.09.2014 19:00
27.09.2014 19:00
02.10.2014 19:00
05.10.2014 14:00
09.10.2014 19:00