/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Alexander Joel

Dirigent

Der deutsch-britische Dirigent Alexander Joel studierte zunächst Klavier und später Komposition an der Wiener Musikhochschule und begann anschließend sein Dirigierstudium am Konservatorium der Stadt Wien bei Georg Mark und Reinhardt Schwarz, das er 1996 mit Auszeichnung abschloss. Nach seinem erfolgreichen Debüt 1995 am Staatstheater Nürnberg folgten Stationen als Kapellmeister an den Opernhäusern in Baden bei Wien, Klagenfurt und an der Wiener Volksoper. Ab der Spielzeit 2001/02 war er als erster Kapellmeister an der Deutschen Oper am Rhein engagiert. Seit 2007/08 ist er Generalmusikdirektor am Staatstheater Braunschweig. Als Operndirigent ist er seit vielen Jahren international tätig. So eröffnete er die 150. Spielzeit des Teatro Municipal Santiago de Chile mit einer Neuinszenierung von Verdis »Don Carlo«, dirigierte »Die Entführung aus dem Serail« an der Bayerischen Staatsoper München und gastiert regelmäßig an so renommierten Opernhäusern wie der Komischen Oper Berlin, dem Teatro Regio di Parma, dem Royal Opera House Covent Garden, der Semperoper Dresden, der Deutschen Oper am Rhein, der Hamburgischen Staatsoper, der Oper Köln, der Deutschen Oper Berlin, der Nationaloper in Oslo und der Vlaamse Opera. Alexander Joel leitete zahlreiche namhafte Orchester wie das DSO Berlin, die Sächsische Staatskapelle Dresden, das Tokyo Symphony Orchestra, das Gürzenich Orchester Köln, das MDR Sinfonieorchester Leipzig, das Münchner Rundfunkorchester und das RSO Wien. An der Semperoper übernahm er bisher die musikalische Leitung von »Faust«, »La bohème«, »Macbeth« und »Rigoletto«. In der Saison 2013/14 dirigiert er hier »Die lustige Witwe«.