/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Julian Kovatchev

Dirigent

Julian Kovatchev studierte mit einem Stipendium der Herbert von Karajan-Stiftung Dirigieren bei Herbert Ahlendorf und Herbert von Karajan in Berlin. Erste Erfahrungen sammelte er von 1975 bis 1980 mit den Berliner Philharmonikern. 1984 gewann er den renommierten Karajan-Wettbewerb zur Förderung junger Dirigenten. Im Folgejahr gab er sein Operndebüt am Teatro Verdi in Triest mit Janáčeks »Jenůfa«. Julian Kovatchev gastiert regelmäßig an den großen Opernhäusern Italiens wie dem Teatro alla Scala, dem San Carlo in Neapel, dem Teatro dell’Opera in Rom, dem Teatro La Fenice in Venedig, dem Teatro Massimo in Palermo, dem Teatro Comunale in Bologna, dem Teatro Carlo Felice in Genua und dem Teatro Comunale in Cagliari. Derzeit ist er künstlerischer und musikalischer Leiter des Teatro del Giglio in Lucca. Als Gastdirigent leitete er zahlreiche internationale Orchester, darunter das Nationalorchester della Rai in Turin, das Rundfunkorchester Köln, das Orchestre de la Suisse Romande in Genf, das Sinfonieorchester von Radio Prag sowie das KBS-Sinfonieorchester Seoul. Gastdirigate führten Julian Kovatchev an zahlreiche internationale Opernhäuser. Er dirigierte u.a. »Madama Butterfly« in San Francisco, Seattle, Stuttgart und Cagliari, »Tosca« in Frankfurt, »La bohème« in Seoul und Toronto, »I Capuleti e Montecchi« zur Eröffnung des Ravenna-Festivals und in Genua, »La traviata« in der Arena di Verona, »Falstaff« in Seoul, »Nabucco« in der Arena di Verona, »Carmen« in Savona, Triest und der Arena di Verona, »Dialogues des Carmélites» in Sevilla, »Rigoletto« in Toronto, »Il trovatore« in Stuttgart und Ravenna sowie »Lucia di Lammermoor«, »The Rake’s progress«, »Die verkaufte Braut«, »Die lustige Witwe«, »Roméo et Juliette« und »Norma« in Triest. An der Semperoper debütierte er 2011/12 mit »Tosca«, 2012/13 dirigierte er hier »La bohème«, »La traviata« und »Tosca«. In der Saison 2013/14 übernimmt er erneut die musikalische Leitung von »La bohème«.

Účinkující:

Tosca

11.04.2015 07:00 pm
13.04.2015 07:00 pm
17.04.2015 07:00 pm
24.04.2015 07:00 pm
26.04.2015 07:00 pm
30.04.2015 07:00 pm
07.05.2015 07:00 pm
10.05.2015 07:00 pm
16.05.2015 07:00 pm