/
/
/
/
/
 

Kathrin-Susann Brose

Kostýmy

Kathrin-Susann Brose wurde in Potsdam geboren. Parallel zu einer ersten Berufsausbildung absolvierte sie zwischen 1981 und 1984 das Abendstudium an den Kunsthochschulen Dresden und Berlin Weißensee. Nach Assistenzen am Hans-Otto Theater Potsdam und dem Grillo Theater Essen arbeitete sie von 1987 bis 1991 erst als Assistentin, später als Ausstatterin an der Freien Volksbühne Berlin unter der Intendanz von Hans Neuenfels. Mit ihm und dem Ausstatter Reinhard von der Thannen verband sie in dieser Zeit eine intensive Zusammenarbeit. Seit 1991 arbeitet Kathrin-Susann Brose freischaffend und realisierte Bühnen- und Kostümbilder sowohl fürs Schauspiel als auch für die Bereiche Film, Musical und Oper. Diese Arbeiten führten sie unter anderem an Schauspiel- und Opernhäuser in Berlin, Wien, Linz, Basel, Zürich, Essen, Amsterdam, ans Deutsche Nationaltheater Weimar und ans Staatstheater Hannover. Wichtige Regisseure auf diesem Weg waren Hans Neuenfels, Barbara Billabel, Friderike Vielstich, Johannes Schaaf, Stefan Märki und Stefan Herheim. Mit Elisabeth Stöppler erarbeitete sie von 2009 bis 2011 am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen als Bühnen- und Kostümbildnerin den Britten-Zyklus »Trilogie der Außenseiter« mit den Werken »Peter Grimes«, »Gloriana« und »War Requiem«. Seit 2002 verbindet sie eine intensive Zusammenarbeit mit dem Regisseur Michael Schulz, für den sie Ausstattungen für »Don Carlo«‚ »Nabucco«‚ »Melusine« und »La bohème« sowie für »Jesus Christ Superstar« in Weimar, Essen und Gelsenkirchen entwarf.