/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Rani Calderón

指挥

Rani Calderon wurde in Israel geboren, wo er seine musikalische Ausbildung erhielt. Seine Studien vertiefte er bei Bruno Rigacci in Florenz, Janine Reiss in Paris, Richard Trimborn und Rita Loving in München sowie bei Tom Christoff in Dresden. 2005 wurde er als Einspringer für Carlo Rizzi in Rossinis »Il viaggio a Reims« am Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel über Nacht berühmt. Seine Dirigentenlaufbahn begann er mit Puccinis »Suor Angelica« am Teatro Mancinelli in Orvieto, wo er den ersten Preis beim Opernworkshop Spazio Musica gewann und in den folgenden Jahren Puccinis »Il tabarro« und »Madama Butterfly« leitete. Von 2009 bis 2012 war Rani Calderon Chefdirigent am Teatro Municipal in Santiago de Chile, wo er u.a. die musikalische Leitung von »Tannhäuser«, »L’italiana in Algeri«, »Elektra«, »Macbeth«, »Ariadne auf Naxos«, »Aida« und »Lucrezia Borgia« übernahm. Rani Calderon leitet außerdem u.a. »Macbeth« mit dem Bukarester Radioorchester, »L’elisir d’amore« an der Oper Graz, »Don Giovanni« an der Volksoper Wien, »Die Zauberflöte«, »Rigoletto«, »Turandot« und »Il trittico« an der New Israeli Opera in Tel Aviv sowie »La Gioconda« und »La vie parisienne« in Liège. An der Vlaamse Opera in Antwerpen leitete er »La sonnambula«, an der Opéra de Massy Paris Sud »Rigoletto« und am Teatro Municipal in Santiago de Chile u.a. »Un ballo in maschera«, »Gianni Schicchi« und »Don Giovanni«. Beim Festival della Valle d’Itria in Italien zeichnete er für die Uraufführung von Meyerbeers »Semiramide« verantwortlich. Im Konzertbereich reicht sein Repertoire von Werken der Frühklassik bis zum 20. Jahrhundert. Er arbeitete u.a. mit Orchestern wie der Sofia Philharmonic, dem Israel Symphony Orchestra Rishon LeZion, dem Raananá Symphonette Orchestra, dem Ashdod Chamber Orchestra, dem Orquesta Sinfónica del Principado de Asturias, dem Orchestre Colonne und dem Orchestre National de Montpellier. Auch als Konzertpianist feiert er Erfolge, so umfasst sein Repertoire u.a. Beethovens 32 Sonaten sowie Werke von Chopin, Schubert, Schumann und Brahms. Zu den aktuellsten Engagements gehören »Andrea Chénier« in Monte Carlo, Gounods »Faust« in Bilbao, »Euryanthe« und »Oberon« in Toulouse, »Aida« und »Eugen Onegin« in Avignon, »Simon Boccanegra« in Straßburg und im elsässischen Mühlhausen, »Der fliegende Holländer« in Warschau, »Il trittico« am Theater an der Wien, »Semiramide« in Kopenhagen, »Turandot« in Nancy und »Ariadne auf Naxos« und »Don Giovanni« in Toulon sowie Konzerte in Mailand, Sofia, Bari und Santiago de Chile. An der Semperoper Dresden leitete er bereits »Rigoletto« und »Faust«. In der Saison 2014 / 15 zeichnet er für die musikalische Leitung von »La bohème« verantwortlich.

演出者:

La bohème

2014年08月29日 07:00 pm
2014年10月11日 07:00 pm
2014年10月15日 07:00 pm
2014年10月20日 07:00 pm
2014年10月30日 07:00 pm
2015年03月03日 07:00 pm
2015年03月12日 07:00 pm