/
/
/
/
/
 
Wir auf Facebook Wir auf Youtube

Das Verschwundene

Fotogallerie für Das Verschwundene - Insgesamt 3 Fotos.

Dinge sind es, die den Menschen umgeben. Dinge, die er schätzt, die ihm Widerstand bieten, an die er sich nie gewöhnt. Ohne sie hätte der Mensch keine Welt. Sie bedingen sein Leben. Wenn etwas davon verschwindet, wird eine Lücke fühlbar. Man kann Verschwundenes nicht wiederholen, nicht wieder-holen. Aber es entsteht auch Raum für Neues, das die Lücke schließen kann. Das Leben ist kein Stillstand. Es ist Vergehen und Werden. Alles ist dem unaufhörlichen Kreislauf des Lebens unterlegen. Am Ende steht der Mensch allein als das, was er war, was er ist. Auf das »Silentium« aus Arvo Pärts Tabula Rasa.

David Dawson

In der aktuellen Saison keine Vorstellungen.

Choreografie: David Dawson
Musik: Arvo Pärt
Bühne: John Otto
Kostüme: Yumiko Takeshima
Licht: Bert Dalhuysen
Einstudierung: Laura Graham

Fotogalerie

Natalia Sologub, Raphaël Coumes-Marquet| Das Verschwundene|© Angela Sterling Photography